Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Zeiningen0000(0)0:00 
FC Diegten Eptingen0000(0)0:00 
SV Muttenz0000(0)0:00 
FC Oberdorf0000(0)0:00 
FC Lausen 720000(0)0:00 
FC Eiken 0000(0)0:00 
FC Rheinfelden0000(0)0:00 
FC Pratteln 0000(0)0:00 
FC Laufenburg-Kaisten0000(0)0:00 
FC Möhlin-Riburg/ACLI0000(0)0:00 
FC Kaiseraugst 0000(0)0:00 
FC Arisdorf0000(0)0:00 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 21. Juli 2018
20:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FC Eiken (4.) - FCDE

Sa. 28. Juli 2018
17:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FCDE - SC Soleita Hofstette (4.)

Niederlage im Spiel um Platz 4

1:3 Niederlage gegen Frenkendorf

FC Diegten Eptingen – FC Frenkendorf 1-3 (1-1)
05.05.18 Sportplatz wunderschöne Hofmatt, Diegten – 19:45 Uhr - 85 Zuschauer

Torfolge: 15`Lägeler, 23`Schnyder, 84`Blasi, 93`Callo

FC Diegten-Eptingen: Roth, Bitterlin (43`Gisin), Pfister, Jenni, Gerber (76`Sfragara), Schneider (71`Thommen), Pichler, Lägeler, Zeller (60`Boriello), Brüderlin, Montero

FC Diegten-Eptingen ohne Dill, Mohler, Keiflin, Krieg (alle Verletzt) Meier (kein Einsatz) Wolf (Militär), Cerri (Abwesend) Fehlmann (Gesperrt)

Gelb: 43`Lukic

Mit einer leichten Systemumstellung ging es in die Partie gegen den FC Frenkendorf. Welcher nicht nur Punkte mässig sondern auch spielerisch vor der Partie etwa gleichstark einzustufen war. In der ersten Halbzeit merkte man den Teams an, dass beide den vierten Rang in der Tabelle haben möchten. Das Spiel war von mehreren Schlagabtäuschen geprägt. Es ging hin und her, drunter und drüber. Auch die Zweikämpfe wurden sehr hart geführt. Die Diegter spielten stark, waren aber trotzdem in vielen Situationen unterlegen, man spürte die Systemumstellung bei jedem Angriff der Gäste. Es wurde mehr als einmal gefährlich vor dem Tor von Roth. Doch die Gelb/Schwarzen marschierten weiter nach vorne. In der 15. Spielminute hämmerte dann Kapitän Lägeler den Ball aus 25 Metern unhaltbar in die Maschen. 1-0 für das Heimteam, sollte man nun die Fehler in der Defensive abstellen können, läge Platz 4 auf alle Fälle drin.

Doch dies war nicht der Fall, nur gerade acht Zeigerumdrehungen später konnte Schnyder von diversen Stellungsfehlern profitieren und verwandelte zum 1-1 Pausenstand.

Mit Spannung erwarteten die zahlreich erschienen Zuschauer die zweite Halbzeit. Doch diese war mit der ersten nicht zu vergleichen. Das Spiel flachte ab, das Tempo war geringer, die Intensität in den Zweikämpfen kleiner und die Torchancen Mangelware. Man hatte das Gefühl die beiden Mannschaften hätten sich in Umgang 1 zu stark verausgabt und der letzte Wille auf einen Sieg sei bei beiden nicht mehr vorhanden. Doch als auch die Zuschauer sich mit dem 1-1 abgefunden haben vertändelte die Diegter Hintermannschaft den Ball unnötig, dies führte zu einem Einwurf und dieser zum 1-2 durch Blasi in der 84. Minute. Eine Unkonzentriertheit welche knallhart bestraft wurde. Und die nächste folgte so gleich, zag – zag und schon stands 1-3. Schade, ein Punkt hätte die 1. Mannschaft an diesem Abend sicher verdient gehabt.

Nun gilt es den Fokus auf die nächsten Spiele zu richten, am Samstag folgt das sehnlichst erwartete Derby auf dem z`Hof Oberdorf. Um 18.00 Uhr geht`s los, der Dörbysieg ist Pflicht für die Mannen von Buccigrossi an diesem Samstag Abend.