Logo
Logo

Regierungsrat "harmonisiert" COVID-19-Massnahmen auf kantonaler Ebene

Altersgrenze für Sport ohne Einschränkung in Baselland auf 12 Jahre gesenkt

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft hat die bundesweite Bestimmung vom 28. Oktober, dass sportliche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ohne massgebende Einschränkungen weiterhin möglich sind, angepasst und die Altersgrenze auf 12 Jahre gesenkt. Das heisst, alle Fussballteams mit Spielerinnen und Spielern über 12 Jahre dürfen im Baselbiet ab sofort nur noch Einzeltrainings oder Techniktraining ohne Körperkontakt betreiben.

Diese schweizweit einzigartige Sonderregelung gilt nur im Kanton Basel-Landschaft und zwar vom 11. November 2020 bis zum 10. Januar 2021. Die übrigen Bestimmungen des Bundes, zum Beispiel das komplette Wettkampfverbot im nicht-professionellen Sportbereich, bleiben unverändert bestehen.

Medienmitteilung Regierungsrat

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.