Logo
Logo

Tabelle Damen

Frauen 4. Liga

1.FC Reinach 121011(2)55:1531 
2.FC Allschwil12912(0)76:2228 
3.SV Sissach12912(7)73:1828 
4.FC Concordia Basel12903(4)71:2827 
5.FC Aesch12813(5)50:2025 
6.FC Lausen 7212714(3)62:2022 
7.FC Rheinfelden12606(1)31:4218 
8.FC Diegten Eptingen12507(1)37:4315 
9.FC Arlesheim12417(3)51:6513 
10.FC Schwarz-Weiss12408(4)24:4012 
11.FC Breitenbach122010(1)17:976 
12.FC Laufenburg-Kaisten 121011(1)10:823 
13.AS Timau Basel121011(3)17:823 

Info: football.ch

Nächstes Spiel Damen

So. 4. März 2018
14:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FCDE - FC Klus-Balsthal (3.)

So. 11. März 2018
14:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FCDE - FC Frick (3.)

Mit einem Unentschieden in die Sommerpause

FCDE - FC Telegraph 1:1 (1:1)
Hofmatt, Diegten: 10. Juni 2017, 20:15 Uhr

Dank des grossartigen Engagements der IG Pumphüslikurve konnten die Damen bei einer perfekten Atmosphäre ihr letztes Saisonspiel auf der wunderschönen Hofmatt bestreiten. Nach zwei siegreichen Spielen der 1. & 2. Mannschaft wollten auch die Damen die laufende Saison am vergangenen Samstag siegreich abschliessen. Nachdem sowohl die Damenmannschaft als auch der Vorstand den langjährigen Trainer Checco verabschiedet hatten, konnte das Spiel beginnen.

Das Spiel startete gut für das Heimteam, wobei sicherlich die gute Unterstützung der Kurve eine kleine Rolle gespielt hat. Es wurde versucht, den Ball durch die eigenen Reihen zu führen und so die Lücke in der gegnerischen Abwehr zu finden. Wie so oft scheiterte man an ungenauen Pässen. Langsam tauten auch die Gegnerinnen aus Basel auf. In der 34. Minute konnte sich dann eine gegnerische Mittelfeldspielerin aus der Diegter Defensive lösen und den Ball sogleich im Netz versenken. Die gelb-schwarze Reaktion folgte prompt. Jasi visierte bei einem Freistoss hinter der Mittellinie Melä auf der rechten Seite an. Diese zog in den gegnerischen Strafraum und spielte gekonnt einen Pass auf Kim, die auf der linken Seite mitzog und den Ball im Tor versenkte. Ohne weitere nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten ging man folglich mit einem Unentschieden in die Pause.

Trotz doppelter Unterzahlsituation liessen sich die Gegnerinnen nicht unterkriegen und versuchten, ihre erspielten Chancen zu nutzen. Nachdem es anfänglich etwas ruhiger in den gelb-schwarzen Reihen wurde, fing man sich nach den ersten 10 Spielminuten langsam wieder. Durch zögerliche Abschlüsse vor dem gegnerischen Tor oder zu langem Hin und Her wurden weitere Torchancen vergeben. So musste sich das Heimteam mit einem Punkt am heutigen Abend zufrieden geben.

Nach dieser fraglichen Leistung können sich die Diegter Damen knapp vor dem Abstieg in die 4. Liga retten, da die direkt dahinter platzierten Mannschaften, FC Concordia Basel und FC Lausen 72, an diesem Wochenende punktelos geblieben sind. Nach dieser turbulenten Rückrunde geht es für die Damen erstmals in die Sommerpause, bevor die Vorbereitungen für die nächste Saison anfangen. An dieser Stelle ein grosses DANKE an die Zuschauer, welche uns nicht nur stimmgewaltig an diesem Spiel, sondern während der ganzen Saison unterstützt haben!

FCDE: Tanja, Irina (78’ Lindita), Marina, Jasi, Aline (84’ Svenja P.), Melä, Marietta, Debby (78’ Myri), Kim, Sabi (25’ Laura), Svenja G. (46’ Franci, 71’ Svenja G.)