Logo
Logo

Tabelle Damen

Frauen 4. Liga

1.FC Reinach 121011(2)55:1531 
2.FC Allschwil12912(0)76:2228 
3.SV Sissach12912(7)73:1828 
4.FC Concordia Basel12903(4)71:2827 
5.FC Aesch12813(5)50:2025 
6.FC Lausen 7212714(3)62:2022 
7.FC Rheinfelden12606(1)31:4218 
8.FC Diegten Eptingen12507(1)37:4315 
9.FC Arlesheim12417(3)51:6513 
10.FC Schwarz-Weiss12408(4)24:4012 
11.FC Breitenbach122010(1)17:976 
12.FC Laufenburg-Kaisten 121011(1)10:823 
13.AS Timau Basel121011(3)17:823 

Info: football.ch

Nächstes Spiel Damen

So. 4. März 2018
14:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FCDE - FC Klus-Balsthal (3.)

So. 11. März 2018
14:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FCDE - FC Frick (3.)

Heimniederlage gegen den FC Allschwil

FCDE vs. FC Allschwil 3:7 (1:2)
Sonntag, 22. Oktober, 16.30 Uhr
Wunderschöne Hofmatt, Diegten 

Für die Damen des FCDE stand das 10. Meisterschaftsspiel in dieser Saison auf dem Programm. Die Diegterinnen waren top motiviert und freuten sich auf das Spiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten, den FC Allschwil.

Da die Allschwilerinnen für ihre Torgefährlichkeit bekannt sind, hat der FCDE Trainer, Kurt Mathys, das Spielsystem umgestellt und liess mit einem 4-5-1 spielen.
Die Diegterinnen waren von Beginn an wach. Sie nahmen die Zweikämpfe an und versuchten zusammen Fussball zu spielen. Mit tollen Spielkombinationen konnten sie sich sogar Torchancen herausspielen. Nach 4 Minuten ging das Heimteam dank einen tollen Treffer von Jasmin T. in Führung.
Die Gäste waren nun gewarnt und spielten etwas schneller und versuchten die Breite auszunutzen. Mit Bällen in die Tiefe versuchten sie immer wieder ihre Stürmerinnen in Szene zu setzen.
Dank den vielen Glanzparaden der Diegter Schlussfrau Tanja K. konnten die FCDE Frauen die Führung bis zur 24. Minute halten.
Dem FC Allschwil gelang der Ausgleich und die Diegterinnen versuchten erneut, in Führung zu gehen. Doch es waren die Gäste, die erneut ein Tor erzielen konnten.
Trotz einer spielerisch und kämpferisch starken ersten Halbzeit ging der Gegner mit einer 1:2 Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit versuchte das Heimteam den Ausgleichstreffer mit schnellen Kombinationen, Flanken von der Grundlinie und Abschlüssen zu erzwingen.
Doch es waren nicht die FCDE Frauen, die den nächsten Treffern bejubeln konnten.
Dem FC Allschwil gelang erneut ein weiter Ball in die Sturmspitze und es stand 1:3.
In der 60. Minute erzielte Jennifer G. den Anschlusstreffer und die Diegterinnen witterten nochmals ihre Chance.
Doch es war erneut der FC Allschwil dem die Tore gelangen. Nach 85 Minuten lagen die Gäste mit 2:7 in Führung.
Kurz vor Spielende konnte sich auf Seiten der Diegterinnen Deborah M. mit einem Treffer in die Torschützenliste eintragen.
Nach 90 Minuten trennten sich die beiden Teams mit einem 3:7.


Die Frauen des FCDE bedanken sich ganz herzlich bei ihren vielen Fans, welche den Weg auf die wunderschöne Hofmatt gefunden und das Team unterstützt haben.


Für die Diegterinnen geht es am Sonntag, dem 29. Oktober 2017, mit dem letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause gegen den FC Arlesheim weiter.
Anpfiff ist um 13.30 Uhr auf der Sportanlage In den Widen in Arlesheim.