Logo
Logo

Tabelle Damen

Frauen 4. Liga

1.FC Allschwil1100(0)14:03 
2.FC Reinach 1100(0)5:03 
3.FC Aesch1100(0)4:03 
4.FC Arlesheim1100(1)2:13 
5.SV Muttenz1010(0)2:21 
6.FC Schwarz-Weiss1010(5)2:21 
7.SV Sissach0000(0)0:00 
8.FC Rheinfelden1001(0)0:40 
9.FC Laufenburg-Kaisten 1001(0)0:50 
10.FC Diegten Eptingen1001(0)0:140 
11.FC Lausen 721001(1)1:20 

Info: football.ch

Nächstes Spiel Damen

So. 26. August 2018
11:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Schwarz-Weiss - FCDE

So. 2. September 2018
14:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - FC Aesch

Starke Teamleistung wird belohnt

FCDE vs. FC Rheinfelden 2:0 (1:0)
Mittwoch, 02. Mai, 20.00 Uhr
Wunderschöne Hofmatt, Diegten

Am vergangenen Mittwoch empfingen die FCDE-Frauen die Gäste aus Rheinfelden.
Pünktlich um 20.00 eröffnete der Unparteiische das Spiel.

Von der ersten Minute an war zu sehen, dass das Heimteam die hohe Niederlage gegen den FC Reinach vergessen machen wollte.
Mit tollen Kombinationen, starkem Pressing und grossem Einsatz konnten sich die Diegterinnen immer wieder vor das gegnerische Tor bringen und Chancen herausspielen. Endlich spielen die Gastgeberinnen wieder Fussball.
Bereits nach 7 Minuten durften die FCDE-Frauen das erste Mal jubeln. Jasmin Trösch brachte ihr Team mit einem herrlichen Distanzsschuss 1:0 in Führung.

Die Gelb-Schwarzen machten weiter Druck und drückten auf den Ausbau der Führung, während die Gäste nicht richtig ins Spiel kamen und während der ersten Halbzeit nie gefährlich vor der Diegtertorfrau auftauchten.
So gingen die beiden Teams mit einem Spielstand von 1:0 in die Pause.
Nach einer kurzen Pausenansprache und ein paar wenigen Korrekturen starteten das Heimteam top motiviert in die zweite Halbzeit.
In den ersten paar Minuten waren es aber die Gäste, die vor dem Tor auftauchten. Jedoch konnten sie ihre Chancen nicht verwerten und so blieb es vorläufig beim 1:0.
Das Heimteam wollte die Führung natürlich behalten und die Gäste den Rückstand wettmachen. So wurden auch die Zweikämpfe härter, aber noch immer fair, geführt.
Mit einem Energieanfall konnte Chiara Wyss, einen bereits verloren geglaubten Ball, zur Mitte bringen und Sabrina Schaffner die Vorlage im Tor unterbringen.
Kurz vor Schluss stand es nun 2:0 für die Gastgeberinnen.
Nach gefühlten 10 Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter die äusserst faire Partie ab.

Fazit:
Endlich haben die Diegterinnen wieder Fussball gespielt. Dies in Kombination mit einer geschlossenen und kämpferischen Teamleistung, einem taktisch starken Spiel und der Freude am Fussball brachte dem Heimteam am Ende die verdienten 3 Punkte ein.
An dieser Leistung müssen die Frauen nun anknüpfen und wer weiss, vielleicht gelingt den Damen erneut ein «fussballerisches Highlight» gegen den FC Concordia Basel…

Nächstes Meisterschaftsspiel:
Am Sonntag, den 06. Mai 2018 werden die Frauen des FC Diegten-Eptingen vom FC Concordia empfangen.
Anpfiff ist um 11.00 Uhr auf der Sportanlage St. Jakob Park in Basel.

Die Frauen des FC Diegten-Eptingen bedanken sich ganz herzlich bei ihren Fans für die tolle Unterstützung.
Ihr seid einfach genial!