Logo
Logo

Tabelle Nachwuchsteam

5. Liga - Gruppe 1

1.FC Diegten Eptingen1100(0)2:13 
2.FC Laufenburg-Kaisten1100(1)4:13 
3.SV Augst 1100(3)8:13 
4.SV Muttenz 1100(3)5:43 
5.FC Wallbach1100(3)4:33 
6.FC Gelterkinden 1001(0)1:40 
7.FC Stein1001(1)4:50 
8.FC Arisdorf 1001(1)3:40 
9.AC Virtus Liestal1001(1)1:80 
10.FC Lausen 721001(2)1:20 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel s'drüüü

So. 27. August 2017
11:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
AC Virtus Liestal

Sa. 2. September 2017
17:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - Boca Bretzwil

Heimerfolg zum Saisonende

Wir schreiben Mittwoch, den 7. Juni 2017 - Matchday gegen den JTV Basel. Heute findet das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 16/17 statt und wo könnte man diese besser beenden, als zu Hause auf der wunderschönen Hofmatt. Den Trainern sowie allen Spielern war es unglaublich wichtig, dass letzte Spiel mit einer sauberen Leistung zu gewinnen, um sich mit einer positiven und motivierten Einstellung bereits auf die nächste Saison zu freuen.

In der Garderobe dann schon die erste Überraschung. Die Trikots aller Spieler waren schon bereitgelegt, begleitet von einem Twix, Powerade und einer Banane. Es war schon fast ein gewisses Champions League Feeling zu spüren! Messi viel mol Bucci!

So lief s'Drüüü wahrscheinlich so motiviert wie nie zuvor auf den Platz. Um 20:15 Uhr ertönte der Anpfiff!

Gerade mal eine Minute hatte es gedauert und der FC Diegten-Eptingen bekam den ersten Eckball gutgeschrieben. David Thommen zirkelte die Flanke punktgenau auf den Kopf von Kevin Stricker, welcher vom Eis heute im Dienst vom Drüüü stand, und dieser verwandelte eiskalt zur Führung. Erst zwei Minuten gespielt und schon steht's 1:0 für die Gelb-Schwarzen, was für ein Start!

Nicht nur die ersten zwei Minuten sondern auch der weitere Spielverlauf gehörte eindeutig der Heimmannschaft. Man spielte fleissig nach vorne und kombinierte gut. Es war zu spüren, dass s'Drüüü die Führung unbedingt ausbauen wollte.

In der 20. Minute dann der nächste Angriff, wieder über Kevin Stricker. Ca. von der 16er-Distanz zieht er ab.... und trifft schon wieder! 2:0 für die Diegter, so konnte es weiter gehen!

Und so ging es auch weiter! Nur zehn Minuten später fand wieder einmal Kevin Stricker erneut zum Ball und chippte ihn mal eben so schnell über den Torhüter zur 3:0 Führung und somit auch zum lupenreinen Hattrick!

Im selben Stil verlief auch der Rest der ersten Halbzeit. Der FCDE drückte und war hauptsächlich im Ballbesitz. Vom Gegner war kaum etwas zu sehen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Gelb-Schwarzen sogar auf eine 4:0 Führung erhöhen. In der 45. Minute war es, wär hätte es gedacht, Kevin Stricker, welcher erneut zum Torerfolg fand.

So ging es mit einer sauberen und zufriedenstellenden Leistung in die Pause.

Ab in die zweite Halbzeit und weiter Tore schiessen! So hatte man sich das zumindest vorgestellt. Doch was in der ersten Halbzeit super geklappt hatte, bereitete nun den Diegtern die ersten Schwierigkeiten zum Start der zweiten 45. Minuten. Es herrschte eine Unkonzentriertheit, welche vorhin nicht zu spüren war. Auch die einfachsten Pässe kamen nicht mehr an, man spielte zu kompliziert.

S'Drüüü war bis zur 55. Minute hauptsächlich am verteidigen, dann kam die Nachwuchsmannschaft wieder mal vor's Tor der Gäste und trifft ein wenig überraschend prompt zum 5:0. Micha Wirz konnte dieses Mal die Führung weiter ausbauen. Von der sonst mangelnden Effizienz im Torabschluss der dritten Mannschaft war heute gar nichts zu sehen!

Dieses Tor hatte es gebraucht, denn nach dem 5:0 kam die Konzentration langsam wieder zu den Diegtern zurück. Man kassierte zwar wenig später in der 61. Minute den ersten Gegentreffer, doch das hinderte s'Drüüü nicht daran wieder die Kontrolle des Spiels zu übernehmen.

Die schwache Viertelstunde war vorbei, man spielte wieder fleissig nach vorne, gierig auf den nächsten Treffer – mit Erfolg! In der 72. Minute war es Tim Zuber, welcher souverän den Ball im unteren Eck des Tores unterbrachte. 6:1 für den FC Diegten-Eptingen!

Bei diesem Spielstand blieb es dann auch bis zum Abpfiff.

Ein grosses Dankeschön an die Zuschauer und an alle Spieler, welche von den anderen Aktiv-/Juniorenmannschaften dem Drüüü zur Hilfe eilten.

Ein schöner Abschluss einer schwierigen ersten Saison! Wir haben viel ausprobiert; viele verschiedene Formationen, viele Positionswechsel, Änderungen der Taktik usw. Doch nach den letzten zwei Heimspielen kann man sagen, dass das Trainer-Duo ein super System gefunden hat und wir sind nun mehr als bereit und motiviert für die nächste Saison.

Jetzt heisst es AB UF DIE WUNDERSCHÖN HOFMATT AM 10.6. mit BRANDHÄRD und BLACKTIGER! Me gseht sich! ;)