Logo
Logo

Tabelle Nachwuchsteam

5. Liga - Gruppe 1

1.SV Muttenz 9711(13)34:1522 
2.FC Diegten Eptingen9702(11)30:1221 
3.FC Arisdorf 9603(14)26:1518 
4.SV Augst 9603(23)30:1918 
5.FC Laufenburg-Kaisten8512(15)23:1716 
6.FC Lausen 729405(11)30:2212 
7.FC Wallbach8314(12)20:2610 
8.FC Gelterkinden 9306(7)25:359 
9.FC Stein9117(9)18:374 
10.AC Virtus Liestal9009(10)14:520 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel s'drüüü

Keine Termine

Matchbericht vom Drüü gegen den AC Virtus Liestal

AC Virtus Liestal - FCDE 0:8 (0:6)
Samstag, 27. August 2017 11.00 Uhr
Stadion Gitterli (Kunstrasen), Liestal

Nach einem erfolgreichen Meisterschaftsstart gegen den Fc Lausen 72 erwartete uns AC Virtus Liestal als nächsten Gegner. Dieses Mal durften wir nicht auf der wunderschönen Hofmatt auflaufen, sondern mussten nach Liestal ins „Gitterli“ fahren. Dies tat unserer Motivation aber keinen Abbruch. Wir trafen uns wie gewohnt bei einem Auswärtsspiel vor der LEVO beim Brüggli in Diegten. Ich selber freute mich wahnsinnig auf diesen Ernstkampf, da es der Erste für mich im Drüü war. Unser Ziel war klar. Wir wollten die nächsten 3 Punkte unbedingt holen!

Pünktlich um 11:00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen. Es dauerte nicht lange, genauer gesagt 6 Minuten und das Score wurde durch Gabriel Flühler eröffnet. Was für einen Start!! Und kaum hatten sich die Spieler des AC Virtus Liestal einigermassen vom Gegentreffer erholt, zappelte der Ball erneut in ihrem Tor. Dieses Mal hiess der Torschütze Jeff Montero. Die Spieler des AC Virtus Liestal waren geschockt und begannen sich schon gegenseitig die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Doch was war das!! Keine 3 Minuten später jubelten wir schon wieder. Fedele Boriello, der uns vom „Eis“ unterstützen gekommen ist, durfte sich den ersten Treffer notieren lassen und als sei es ihm nicht genug gewesen jubelte er eine Minute später erneut!! S`Drüü führte nach keinen 20 Minuten mit 4:0. AC Virtus Liestal drohte auseinander zu brechen. Und auch Jeff Montero hatte für heute noch nicht genug vom Toreschiessen. In der 26. Minute versenkte er den Ball zum zwischenzeitlichen 5:0! Dann flachte die Partie etwas ab und auch der AC Virtus Liestal hatte ein paar Chancen welche aber alle relativ harmlos waren. Kurz vor der Halbzeitspause schoss Michael Gysin das 6:0. Dies war auch das Resultat zur Halbzeit!

Nach einer kurzen Pausenansprache durch unser Trainerduo Bucci und Patrick Erzer kehrten wir auf den Platz zurück. Dieser wurde während der Halbzeitspause gewässert, was bedeutete, dass der Ball die ersten paar Minuten etwas schneller auf dem Kunstrassen rollt. Vorsicht ist geboten. Durch die 6:0 Pausenführung waren wir nicht mehr gezwungen den Ball nur noch nach vorne zu spielen bzw. immer wieder einen neuen Angriff zu starten. Wir konnten den Ball nun auch durch die hinteren Reihen laufen lassen.

In der 56. Minute wurde dann Martin Brüderlin vom AC Virtus Liestal mit Gelb abgestraft, nachdem er unseren Schlussmann Roman Gysin niedergemäht hatte. 3 Minuten später stand es 7:0. Erneut hiess der Torschütze Jeff Montero. Sein 3.Tor!!! Und kurz vor Schluss in der 85. Minute konnte ich selber den Ball noch im Tor zum 8:0 unterbringen. Dies war auch das Schlussresultat.

Es war ein gutes Spiel von uns gegen einen schwachen Gegner. Keineswegs werden die weiteren Gegner solche „einfachen“ Mannschaften. Aber wie sagt man so schön, auch gegen die vermeintlich Kleinen musst du gewinnen.

Unseren nächsten Match haben wir am 2.9.2017 um 17 Uhr auf der wunderschönen Hofmatt, vor (hoffentlich) vielen Zuschauern.

Sportliche Grüsse s`Drüü