Logo
Logo

Tabelle Nachwuchsteam

5. Liga - Gruppe 1

1.SV Muttenz 9711(13)34:1522 
2.FC Diegten Eptingen9702(11)30:1221 
3.FC Arisdorf 9603(14)26:1518 
4.SV Augst 9603(23)30:1918 
5.FC Laufenburg-Kaisten8512(15)23:1716 
6.FC Lausen 729405(11)30:2212 
7.FC Wallbach8314(12)20:2610 
8.FC Gelterkinden 9306(7)25:359 
9.FC Stein9117(9)18:374 
10.AC Virtus Liestal9009(10)14:520 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel s'drüüü

Keine Termine

Drittes Spiel, neunter Punkt – So kann’s weiter gehen!

FCDE - Boca Bretzwil (FC Arisdorf) 1:0 (1:0)
Samstag, 2. September 2017, 17.00 Uhr
Hofmatt, Diegten

Endlich ist es wieder soweit! Samstag, 17:00 Uhr, Matchday zu Hause auf der wunderschönen Hofmatt gegen einen starken Gegner und endlich ist es mal nicht so heiss wie in den Spielen zuvor. Was git’s denn schöners?

Heute empfing s’Drüüü den in Arisdorf trainierenden Boca Bretzwil. Klar ist von Anfang an, dass dies heute definitiv keine leichte Aufgabe wird. Doch nachdem man nach den ersten zwei Runden auf dem ersten Platz steht in der Tabelle, fehlte es überhaupt nicht an Motivation, diese Serie fortsetzen zu wollen um die nächsten drei Zähler zu Hause in Diegten einzufahren.

Los geht’s! Die ersten Minuten verliefen relativ ausgeglichen. Boca hatte wie erwartet viel mehr Ballbesitz als wir, doch unsere defensiven Linien standen so wie sie sollten und konnten somit die meisten langen Bälle der Gäste abfangen. Konnten sie die Abwehr doch durchdringen, stand unser Torhüter bereit und hielt die Bälle sicher. So richtig gefährlich wurde es zum Glück noch nicht. Die Gelb-Schwarzen fanden dann auch immer mehr ins Spiel. S’Drüüü konnte die Ballbesitz-Dominanz von Boca immer mehr unterbinden und fand den Weg nach vorne. Und siehe da, auch wenn man bisher nicht so viel vom Spiel hatte stand es in der 19. Minute 1:0 für den FC Diegten-Eptingen!  Lucas Ziegler war’s, welcher den Ball zur Führung am Torhüter vorbeischieben konnte!

Jetzt galt es nicht nachzulassen, nachzusetzen und weiter nach vorne zu spielen! Doch wir gingen das Ganze zu überhastet an. Zu oft wollten wir den Ball unmittelbar nach Balleroberung wieder nach vorne spielen, anstatt ihn in den eigenen Reihen hin und her zu schieben. Das machte es für die Diegter nicht unbedingt einfacher, doch es gelang uns trotzdem, die 1:0 Führung mit in die Pause zu nehmen.

Nach dem Pausentee und neu gesammelten Kräften marschierten wir wieder auf die wunderschöne Hofmatt. Inzwischen ist es ziemlich kühl geworden. Jetzt galt es für jeden einzelnen Gelb-Schwarzen nochmals 45 Minuten alles zu geben, zu fighten und an seine Grenzen zu gehen, wenn man auch nach Abpfiff noch mit einer Führung den Platz verlassen wollte. Spielerisch konnte der FC Diegten-Eptingen nun doch ein bisschen mehr überzeugen als in der ersten Halbzeit. Man kam mehr nach vorne und zum einten oder anderen Abschluss. Doch von einer spielerisch starken Leistung war nicht die Rede. Aber defensiv und kämpferisch konnte s’Drüüü überzeugen. Die Linien standen so wie sie sollten und man nahm die Zweikämpfe an.

Gegen Schluss machte Boca Bretzwil noch einmal richtig Dampf und da reichte nicht nur die Kampfbereitschaft der Diegter, sondern auch eine Prise Glück war benötigt, als die Gäste kurz vor Schluss den Ball an den Torrahmen beförderten. Doch diese Kombination von gutem Stellungsspiel, Fight, Willen und eben ein bisschen Glück verhalf uns zum dritten Sieg im dritten Spiel! Die Nachwuchsmannschaft vom FC Diegten-Eptingen findet man nach wie vor immer noch ganz oben auf der Tabelle!

Wir geniessen dies in vollen Zügen und der Wille ist gross, auch nach nächstem Wochenende die momentane Situation beizubehalten! Dann geht es weiter, auswärts gegen den SV Augst (Anpfiff: 19:30 Uhr)!

Ein riesiges Dankeschön an die zahlreichen Fans, welche uns letzten Samstag unterstützen und wir hoffen, möglichst viele von Euch auch nächstes Wochenende wieder zu sehen.

Bis dann!