Logo
Logo

Das ändert sich im Spielbetrieb 2017/2018

Nachdem die Aktivmannschaften bereits am Samstag die Saison 2016/2017 mit dem grossem PHK-Season-End-Fest zum Ausklingen brachten und die C-Junioren am Sonntag in Ettingen das allerletzte Meisterschaftsspiel der Rückrunde austrugen, steht am kommenden Sonntag noch das letzte F-Juniorenturnier sowie der Oberbaselbieter-Cup der Junioren auf dem offiziellen Vereinsterminplan. Ein grober Rückblick auf die Saison 2016/2017 werden wir am kommenden Freitag an dieser Stelle veröffentlichen. *

Schon in wenigen Wochen, nach der verdienten Sommerpause, werden die Mannschaften den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Zeit also, um sich einen Überblick über die wichtigsten Änderungen der Saison 2017/2018 zu verschaffen:

Ligareform Aktive 2016-2018

Die Meisterschaft der Saison 2017/2018 wird in der 3. und 4. Liga durchgehend mit Elfergruppen gespielt. In dieser zweiten Übergangsphase wird die Anzahl der Teams in der 3. Liga von 33 auf 28 reduziert. Aus der 3. Liga steigen sicher die jeweils drei Gruppenletzten ab. Je nach Konstellation in der 2. Liga interregional können bei Absteigern von Vereinen aus dem Verbandsgebiet des Fussballverbandes Nordwestschweiz in die regionale 2. Liga zusätzliche Absteiger dazu kommen. Aus der 4. Liga steigen in jedem Fall nur die fünf Gruppensieger in die 3. Liga auf. Die Zahl der Absteiger aus den fünf Gruppen liegt bei mindestens 15 (die drei jeweils Gruppenletzten). Nach dem Vollzug der Ligareform werden ab der Saison 2018/2019 nur noch zwei 3.-Liga-Gruppen à je 14 Teams und vier 4.-Liga-Gruppen à jeweils 12 Teams geführt.

 

Umstellung auf Halbjahresmeisterschaft

Die Umstellung auf die Halbjahresmeisterschaften in der 5. Liga Aktive sowie in den regionalen Gruppen der Senioren 30+ und 40+ wird erst auf die Saison 2018/2019 – nach Abschluss aller Ligareformen – vollzogen.

Quelle: Fussball NWS - Das Magazin des Fussballverbands Nordwestschweiz

* Du möchtest im Detail wissen wie es den einzelnen Mannschaften in der vergangenen Saison ergangen ist?

Werde Passivmitglied! Als Passivmitglied erhältst du für nur CHF 30.-/Jahr 4x im Jahr das Tackling - unser Vereinsorgan - bequem zu dir nach Hause geliefert. Dort erfährst du alles rund um den FCDE aus erster Hand und mit dem Hofmattgeflüster auch die eine oder andere Info welche nicht in die digitale Welt von Social Media und Homepage gehört. Und selbstverständlich hast du als Passivmitglied auch volles Stimm und Wahlrecht an der Generalversammlung. Das Beitrittsformular steht in Kürze unter "Downlods" auf unserer Homepage bereit.