Logo
Logo

Vorstandsnews zum Saisonauftakt 2020/2021

Raphael Lötscher wird neuer Spikopräsident

Raphael Lötscher übernimmt Spikopräsidium von Raphaël Brand - Saisonstart am 15. August mit Basler Cup gegen Basel City CF - Saison 2020/21 ohne Damenmannschaft mit Spielbetrieb - auch Grümpeli fällt COVID-19 zum Opfer - Funktionärsessen 2020 erst im 2021 - neue Postanschrift des Vereins

Alt-Preesi wird Spikopreesi

Vor einigen Wochen hatte unser bisheriger Spikopräsident Raphaël Brand den Vorstand aus persönlichen Gründen um seinen vorzeitigen Rücktritt von seiner Funktion gebeten. Der Vorstand ist dankbar, dass er bereits an seiner gestrigen Sitzung mit alt-Vereinspräsident Raphael Lötscher einen erfahrenen Nachfolger für die restliche Amtszeit bis Januar 2021 in den Vorstand wählen durfte. Er arbeitete bereits in den vergangenen Wochen eng mit seinem Vorgänger zusammen und konnte sich so auch in die Planung der bevorstehenden Saison einbringen. Die Wahl durch den Vorstand erfolgte nach den Bestimmungen aufgrund Art. 4.11 der Vereinsstatuten. Wir wünschen Raphael viel Erfolg in seiner neuen Aufgabe und danken Raphaël für den Einsatz in den letzten anderthalb Jahren in seiner Funktion. Die offizielle Verabschiedung wird wie üblich anlässlich der nächsten Generalversammlung erfolgen.

Spielbetrieb weiterhin mit drei Männerteams leider aber ohne Damen

Der Vorstand ist zuversichtlich, dass der Verein trotz der wieder verschärften Auflagen der Kantonsregierung vom Mittwoch, diesmal wieder eine komplette Fussballsaison absolvieren kann. Raphael Lötscher darf denn auch wieder mit drei Herren Aktiv-Teams in die neue Saison starten, welche im Sommer 2021 mit dem 50-jährigen Vereinsjubiläum enden wird. Einziger Wehrmutstropfen im Aktivbereich betrifft die Frauenmannschaft, welche aufgrund eines zu knappen Kaders für die kommende Saison vom Wettspielbetrieb zurückgezogen werden musste. Der Verein darf sich aber glücklich schätzen, dass die verbleibenden Spielerinnen dem Verein auch zukünftig als Trainingsgruppe erhalten bleiben.

Saisonauftakt der 1. Mannschaft mit Basler-Cup

Der Saisonauftakt wird traditionsgemäss durch die 1. Mannschaft mit dem Nepple Basler Cup erfolgen. Das Spiel der 1. Cup Runde wird am Abend des 15. August 2020, zuhause auf der wunderschönen Hofmatt gegen den 4.-Ligisten Basel City CF ausgetragen. In den darauffolgenden Wochen werden dann auch die weiteren Teams sukzessive in die Meisterschaft einsteigen. Schon morgen Samstag absolviert die 1. Mannschaft ihren ersten Test gegen den FC Oberdorf (5. Liga) um 18 Uhr zuhause auf der Hofmatt.

Auch Grümpeli fällt COVID-19 zum Opfer

Aufgrund des Regierungsratsbeschlusses von letztem Mittwoch muss nun leider auch der letzte grosse Vereinsanlass im 2020 gestrichen werden. Die Verantwortlichen sehen derzeit aufgrund der Grösse der Anlage Hofmatt leider keine Möglichkeit einer praktikablen Einhaltung der verschärften Auflagen. Eine Prüfung hat ergeben, dass weder eine Maskenpflicht noch Sektoren von max. 100 Personen an einem Grümpelturnier umsetzbar sind. Bisher war man noch mit Kontaktbeschränkungen von max. 300 Personen ausgegangen, was einem «normalen» Spielbetrieb nicht im Weg gestanden wäre.

Funktionärsessen erst im 2021

Ebenfalls aufgrund der neuerlichen Verschärfung muss leider auch das traditionelle Dankeschön an unsere vielen Funktionäre auf nächstes Jahr verschoben werden. Dabei handelt es sich nicht etwa um Auswirkungen aufgrund des Wegfalls eines Grossteil der Haupteinnahmequellen des Vereins (Tanzparty, Grümpeli und komplette Rückrunde Clubwirtschaft). Vielmehr spielt dabei das nicht verantwortbare Risiko eine Rolle, welches eine mögliche Quarantäne sämtlicher Funktionäre für den Spielbetrieb mit sich bringen würde.

Neu mit Briefkasten

Neu wird die Postadresse des FC Diegten-Eptingen. Aufgrund der Sparpolitik der Schweizer Post und auch im Zuge der immer weiter voranschreitenden Digitalisierung und der damit verbundenem sukzessiven Reduktion des eingehenden Briefverkehrs (Spielaufgebote etc.), wurde dem Verein, nach einer kurzen Zwischenlösung im Volg Diegten, erneut das Postfach gekündigt. Diese wurde nach der Schliessung der Poststelle Diegten vor ein paar Jahren nötig. Ein Weiterbetrieb wäre künftig nur mittels Abgeltung einer hohen jährlichen Gebühr an die Post möglich gewesen. Der Vorstand hat nun trotz seiner mehrfach geäusserten Bedenken bezüglich der Zufahrtsbeschränkungen beschlossen, der Aufforderung der Post Folge zu leisten und beim Clubhaus einen entsprechenden Briefkasten zu installieren. Die neue Postanschrift lautet somit ab spätestens 20. Juli 2020: FC Diegten-Eptingen, Hofmatt 16, 4457 Diegten.

Blibed gsund!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.