Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Rheinfelden5401(6)14:712 
2.FC Laufenburg-Kaisten5311(7)14:1110 
3.SV Muttenz5311(9)16:1010 
4.FC Lausen 725311(15)14:710 
5.FC Pratteln 6312(31)14:1310 
6.FC Eiken 5302(7)11:119 
7.FC Kaiseraugst 5212(6)11:107 
8.FC Zeiningen5212(8)7:107 
9.FC Diegten Eptingen6204(6)12:106 
10.FC Möhlin-Riburg/ACLI5122(7)12:125 
11.FC Oberdorf5014(4)4:171 
12.FC Arisdorf5014(8)4:151 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 29. September 2018
20:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Eiken - FCDE

Do. 4. Oktober 2018
20:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - FC Lausen 72

Diegter Presslufthammer fegt über Aufsteiger

2. Folge Fehlpass mit Beteiligung von Boca

FC Diegten Eptingen – Boca Bretzwil 4:0 (3:0)
11. August 2018 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 20:15 Uhr - 200 Zuschauer

Torfolge: 9' Ries, 15' Lägeler, 23' Wolf, 61' Schneider

FC Diegten-Eptingen: Roth, F. Gisin, Pfister, Gerber, Caviola (75`Fehlmann), Schneider (88`Ries), Lägeler, Ries (80`Camelin), Wolf (56`Meier), Zeller (56`Cerri), Lückner
FC Diegten-Eptingen ohne R. Gysin (kein Einsatz), Bitterlin, Krieg, Pichler (alle Verletzt), M. Gysin und Ziegler (beide Rekonvaleszent), Asani und O. Gisin (beide Abwesend)
Gelb: 84`Lückner

Es war Samstag Abend, die Kurve und die Hofmatt prächtig gefüllt, die Sonne lachte vom Himmel und die Zuschauer waren nach dem Grümpeli schon mächtig in Feierlaune. Alle freuten sich auf ein schönes Fussballfest an diesem herrlichen Abend. Auch dem Gegner Boca Bretzwil war die Vorfreude auf dieses Spiel anzumerken.

Was dann geschah war trotzdem in dieser Form nicht zu erwarten, das Heimteam startete furios in die Partie. Die 1. Mannschaft drückte und rannte als ob es um Leben und Tod gehen würde. Alleine in den ersten acht Minuten hätten die Gelb/Schwarzen schon gut und gerne 2-0 führen können. Der am Ball etwas unsichere Boca Torhüter war aber auf der Linie um so besser und kratzte zwei gute Versuche aus den Ecken. Als sich Ries in der 9. Minute den Ball zum Freistoss setzte war er aber Chancenlos. Ein Schritt Anlauf und wooom der Ball schlug unter der Latte zum hochverdienten 1-0 ein. Schlag auf Schlag ging es weiter, dem einen oder anderen Boca Spieler war am Sonntag wahrscheinlich noch schwindlig. Das Zentrum fütterte das wirblige Trio Zeller, Wolf und Lückner immer wieder mit tollen Bällen. In der 15. Minute setzte sich erneut Ries den Ball zur Ecke und tritt diese scharf in die Mitte. Zindel im Tor der Bretzwiler wollte den Ball abfischen, erreichte ihn aber nicht. Situationen in denen sich Kapitän Lägeler nicht zweimal bitten lässt… er nickt eiskalt zum 2-0 ein. Jetzt suchten die Diegter schon früh im Spiel die Entscheidung und drückten weiter. Der stark spielende Lückner krallt sich auf der rechten Seite die Kugel, lässt zwei Bretzwiler stehen und legt von der Grundlinie herrlich auf Ries zurück, doch dieser scheitert aus 16 Metern am stark reagierendem Zindel. Drei Zeigerumdrehungen später profitiert Wolf von einem Missverständnis in der Hintermannschaft bei Bocca und schiebt trocken zum 3-0 ein. In der folge liess es das Heimteam etwas ruhiger angehen, die Gäste zeigten in dieser Phase, dass sie nicht umsonst aufgestiegen sind und kamen zur einen oder anderen Strafraumszene. In der 46. Spielminute brauchte es dann Roth`s ganze Klasse und er konnte den Bretzwiler Schuss gerade noch um den Pfosten lenken.

Für die zweite Halbzeit war wohl auch den Zuschauern klar das es etwas ruhiger werden würde. So kam dann die Clubbeiz zu mächtig Arbeit. Die Hausherren verwalteten den Vorsprung geschickter als noch in den letzten Minuten der 1. Halbzeit. Gar nicht bis selten kam Boca zu Strafraumszenen und wenn, waren Roth und die stark aufspielende Verteidigung zur Stelle. In der 61. Minute fasste sich dann das Diegter Jungtalent Marco Schneider ein Herz und zog aus 25 Metern mit dem schwachen linken Fuss ab. Der Schuss passte unhaltbar in die Rechte untere Ecke. Das Spiel war also gelaufen und ausser einem Lückner Lattenknaller war nicht mehr viel los. Musste aber auch nicht, 25 richtig starke Minuten reichten der 1. Mannschaft zum ersten Vollerfolg im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison. Boca kämpfte beherzt und äusserst Fair, war aber in den ersten Minuten masslos überfordert. Wir wünschen diese tollen Jungs alles gute für den weiteren Verlauf der Saison.

Für die Diegter geht es nach einem Spielfreien Wochenende am Dienstag, 21. August um 20.00 Uhr gegen den FC Zeiningen auf der wunderschönen Hofmatt weiter.