Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Bubendorf 111010(17)46:11+3531 
2.FC Laufenburg-Kaisten11902(23)39:14+2527 
3.FC Diegten Eptingen11803(19)32:19+1324 
4.FC Rheinfelden11704(32)23:23021 
5.FC Eiken 11506(19)29:28+115 
6.FC Frenkendorf11425(30)26:38-1214 
7.FC Pratteln 11416(32)18:30-1213 
8.FC Kaiseraugst11326(25)19:27-811 
9.FC Arisdorf11317(13)36:40-410 
10.FC Wallbach-Zeiningen11236(12)18:23-59 
11.AC Rossoneri11236(37)23:32-99 
12.SC Münchenstein11218(16)21:45-247 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 7. März 2020
14:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FC Gelterkinden (3.) - FCDE

So. 15. März 2020
00:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
Boca Bretzwil - FCDE

Nahezu perfekte Chancenauswertung

FC Diegten-Eptingen – FC Laufenburg-Kaisten 5-1 (2-0)
18. Mai 2019 – Hofmatt, Diegten – 17.00 Uhr

Torfolge: 19‘ 44‘ Alexander Wolf, 70‘ Simon Ries (Penalty), 73‘ Gadaf Qarri, 89‘ Lucas Ziegler, 90‘+5 Silvan Fehlmann

FC Diegten-Eptingen: Di Venere Leandro; Pfister Alexander, Gisin Florian, Caviola Dominik, Asani Alban; Krieg Jan; Zeller Sven, Mohler Ramon, Ries Simon, Meier Philippe; Wolf Alexander

FC Diegten-Eptingen ohne: Schneider Marco, Pichler Andrea (Schule / Ausbildung), Jenni Simon (Aufgebot anderes Team), Lägeler Philipp, Willi Dominic (Familie) Lückner Timothy, Gysin Michael, Bitterlin Michael (Verletzt)

Gelb: 75‘ Silvan Fehlmann, 80‘ Alexander Wolf, 90‘+4 Ramon Mohler

Nachdem man vergangene Woche gegen den Leader chancenlos war, will sich die 1. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten nun beweisen und sich nochmals ins Aufstiegsrennen zwischen dem FC Lausen und dem FC Laufenburg eingreifen. Mit einem Sieg der Lausner und eine Niederlage des FC Laufenburg, würde der FC Lausen aufsteigen.

Das Spiel beginnt sehr ausgeglichen. Beiden Teams sieht man den Siegeswillen an und so entwickelt sich von Anfang an eine spannende und hartgeführte Partie. Es dauert dann jedoch bis zur 19. Minute bis was Zählbares herausschaute. Asani mit einer Traumflanke von rechts auf Wolf und dieser hat keine Mühe den Ball zum 1-0 in die Maschen zu hauen.

In der 44. Minute ist es dann wieder Wolf, welcher die Führung kurz vor der Pause auf 2-0 erhöht. Wieder eine Flanke von rechts kann durch die Laufenburger, welche überhaupt nicht in Bedrängnis waren, nicht genügend geklärt werden und so steht Wolf auf dem zweiten Pfosten goldrichtig und schiebt locker ein.

Die Devise nach der Pause war klar, hinten sicher stehen und vorne das dritte Tor möglichst schnell erzielen. Doch hinten sicher stehen war in dieser Saison nur selten über 90 Minuten der Fall und so wird es auch in diesem Match einige Male heiss vor dem Tor von Di Venere. Dieser hat jedoch einen Goldtag eingezogen und zeigt immer wieder sein Können zwischen den Pfosten. Die meisten Abschlüsse der Laufenburger verfehlen weit ihr Ziel und bleiben somit harmlos.

Die Diegter-Stürmer setzen immer wieder Nadelstiche mit schnellen Pässe in die Tiefe. So auch in der 70. Minute als Wolf nur noch mit einem Foul gestoppt werden konnte. Der fällige Elfmeter verwandelt Ries souverän zur 3-0-Führung.

Der erste Gegenzug nach dem Anstoss war jedoch bereits der erste Torerfolg für den FC Laufenburg. Da hat man wohl für einige Sekunden den Betrieb eingestellt und den Gegner spielen lassen. 3-1 der Stand nach 74 Minuten.

Die letzte Viertelstunde war dann ein Anrennen der Gäste auf den Kasten von Di Venere, aber das Tor wollte nicht fallen.

So setzte Ziegler in der 89. Minute den finalen Stoss in den Rücken der Laufenburger und erzielt nach einer schönen Kombination das 4-1 für die Hausherren.

Es kommt sogar noch bitterer für die Laufenburger und so erzielt Fehlmann in der 95. Minute den Treffer zum 5-1-Endstand. Gewisse Stimmen nach dem Match erwähnen sogar, dass Fehlmann bereits vor dem Spiel ein Tor angekündigt hat.

Es war nicht das perfekte oder das beste Spiel der 1. Mannschaft, doch man hatte nahezu eine 100-prozentige Chancenauswertung und das ist nach den letzten Spielen auch eine Steigerung.

Da der FC Lausen sein Spiel ebenfalls gewonnen hat, steigen diese nun in die 3. Liga auf, herzlichen Glückwunsch!

Weiter geht’s für die 1. Mannschaft nächsten Samstag, 25.05.2019 auswärts gegen den FC Möhlin-Riburg/ACLI auf den Sportplatz Steinli. Und bereits eine Woche später am 01.06.2019 findet der Saisonabschluss gegen den FC Oberdorf auf der wunderschönen Hofmatt statt.

Beide Mannschaften stehen zurzeit auf einem Abstiegsplatz und somit hat die 1. Mannschaft auch hier seine Finger im Spiel.

Auf viele Zuschauer und eine tolle Stimmung am Match freut sich die Mannschaft sehr!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok