Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Bubendorf 111010(17)46:11+3531 
2.FC Laufenburg-Kaisten11902(23)39:14+2527 
3.FC Diegten Eptingen11803(19)32:19+1324 
4.FC Rheinfelden11704(32)23:23021 
5.FC Eiken 11506(19)29:28+115 
6.FC Frenkendorf11425(30)26:38-1214 
7.FC Pratteln 11416(32)18:30-1213 
8.FC Kaiseraugst11326(25)19:27-811 
9.FC Arisdorf11317(13)36:40-410 
10.FC Wallbach-Zeiningen11236(12)18:23-59 
11.AC Rossoneri11236(37)23:32-99 
12.SC Münchenstein11218(16)21:45-247 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 7. März 2020
14:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FC Gelterkinden (3.) - FCDE

So. 15. März 2020
00:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
Boca Bretzwil - FCDE

Souveräne drei Punkte

FC Möhlin-Riburg – FC DE 2-6 (1-3)
Samstag, 25. Mai 2019 Sportzentrum Steinli, Möhlin– 18.00 Uhr - 25 Zuschauer

Torfolge: 10` Leu, 13` Wolf, 19` P. Meier, 26` Willi, 53` Zeller, 65` Willi, 70` Stingeli, 75` Asani
FC Diegten-Eptingen: D. Meier, Caviola, Lägeler, F. Gisin, Mohler (60`Krieg), Pichler, Ries (60`Asani), Wolf (80`Zeller), Zeller (60`Ziegler), Willi
FC Diegten-Eptingen ohne: di Venere (kein Einsatz) Roth, Bitterlin, Camelin, Lückner, M. Gysin und Dill (alle Verletzt), Gerber, Pfister, Schneider und Fehlmann (alle Abwesend) Jenni (2. Mannschaft)

Das zweitletzte Meisterschaftsspiel unserer 1. Mannschaft stand unter grosser Gefahr zum Freundschaftsspiel zu verkommen. Denn, der FC Möhlin stand bereits als Absteiger fest und auch der FCDE konnte weder gross nach vorne noch nach hinten fallen. Aus diesem Grund hatte wohl auch die Zuschauerzahl eher Testspiel-Charakter und beim Einspielen war bei beiden Teams eine eher lockere Stimmung auszumachen. Als die Partie dann aber begann, spürte man das beide Teams hier noch etwas gewinnen wollen.

Bereits in den ersten fünf Minuten hatten beide Mannschaften schon je eine 100prozentige auf dem Schlappen. Ein paar Zeigerumdrehungen später war es dann überraschenderweise das Heimteam welches durch Leu in Führung ging. Anscheinend brauchte das Team von Buccigrossi aber diesen Weckruf, den ab diesem Zeitpunkt spielten bis Spielende nur noch die Diegter. Wolf (13`) und P. Meier (19`) sorgten dann auch mit ihrem Doppelschlag für das dem Spielverlauf angemessene Resultat. Man spielte munter weiter und versuchte es mit schönen Kombinationen. Das 3-1 durch Willi war von P. Meier sensationell vorbereitet und war wohl für die Galerie oder für die wenigen mitgereisten Zuschauer.

In Umgang Zwei plätscherte das Spiel mehr oder weniger vor sich hin. Möhlin konnte- und der FCDE wollte nicht. Zeller und Willi erhöhten das Scor schnell auf 5-1, wobei Zeller an diesem Abend wohl gut und gerne auch zwei bis drei Treffer mehr hätte erzielen dürfen, oder müssen. 20 Minuten vor dem Ende konnte das Heimteam dann noch ihren zweiten Treffer durch einen geschenkten Elfmeter bejubeln. Doch der extrem enttäuschende Unparteiische zeigte sich gnädig und schenkte den Diegtern auch noch einen Strafstoss, welcher von Asani souverän versenkt wurde.

Alles in allem ein schöner Ausflug nach Möhlin mit verdienten 3 Punkten und sechs sehenswerten Treffern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok