Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Bubendorf 9810(13)42:11+3125 
2.FC Laufenburg-Kaisten10802(19)37:14+2324 
3.FC Diegten Eptingen9603(13)26:16+1018 
4.FC Rheinfelden9603(24)20:18+218 
5.FC Eiken 9504(15)27:24+315 
6.FC Pratteln 9414(24)17:22-513 
7.FC Kaiseraugst9324(25)16:21-511 
8.FC Frenkendorf9315(29)19:36-1710 
9.FC Wallbach-Zeiningen10235(12)17:21-49 
10.FC Arisdorf9216(13)30:35-57 
11.AC Rossoneri9126(32)19:29-105 
12.SC Münchenstein9117(14)17:40-234 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 19. Oktober 2019
17:30 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - SC Münchenstein

Sa. 26. Oktober 2019
18:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Kaiseraugst - FCDE

Youngstars ringen den FC Frenkendorf in der Verlängerung nieder!

Kurzbericht zur 1. Runde des Nepple Basler Cup

FCDE – FC Frenkendorf 4-1 n.V. (1-1) (1-0)
Samstag, 03. August 2019 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 17.00 Uhr - 100 Zuschauer

Torfolge: 16`Lägeler, 79`Blakaj, 96`Schneider, 105`Montero, 108`Mohler

FC Diegten-Eptingen: R. Gysin, Isenschmid, Lägeler, Schafran, Pfister, Schneider, Pichler, Mohler (110`Fehlmann), Ziegler (67`Zeller), Wolf (95`Montero), Ries
FC Diegten-Eptingen ohne: Willi und Lückner (beide Verletzt) D. Meier (kein Einsatz) F. Gisin, di Venere, Asani, Gerber, M. Gysin, Jenni, Caviola, P. Meier (alle Abwesend)

Bei bestem Fussballwetter bereitete sich das Team von Trainer Buccigrossi, trotz langer Absenzen Liste, seriös auf den Cup Knaller gegen den FC Frenkendorf vor. Gleich drei neue Gesichter waren beim Start in die neue Saison dabei. Die Zuzüge Petr Schafran (FC Frenkendorf) und Jorman Isenschmid (FC Pratteln) standen beide in der Startaufstellung. An der Seitenlinie sah man ein neues aber altbekanntes Gesicht. Patrick Erzer auf diese Saison neues Staffmitglied. Die rund 100 Zuschauer drückten mehrheitlich dem Heimteam die Daum und hofften natürlich auch auf einen gelungenen Einstand der drei Neuen.

Aber nun rein in die Partie, die ersten 15 Minuten gehörten klar dem FC Frenkendorf welcher ein hohes Tempo und ein starkes Pressing anschlug. Die Hausherren überstanden diese Phase aber ohne weitere Probleme und auch ohne nennenswerte Torchance für die Gäste. Nach dem starken anrennen schien ihnen auch ein wenig die Luft zu fehlen. Dies nutzte Kapitän Lägeler nach einer Standartsituation eiskalt aus und köpfte ein zum 1-0!

Über die nächste Stunde verteilte sich das Spiel immer wieder ähnlich. Die Gäste versuchten auf einen Ausgleich zu drängen, die neu formierte Hintermannschaft der Diegter lieferte aber an diesem Abend eine fast fehlerfreie Partie und erschlug die meisten Angriffe bereits im Keim. Je mehr es auf die 90. Minute zu lief desto mehr Räume ergaben sich dann für das Team von Buccigrossi. Im Minutentakt wurden Konter gefahren, welche aber mehrheitlich nicht sauber zu Ende gespielt wurden. Nach 75 Spielminuten kombinierten sich die Jungs aber herrlich durch und Schneider wird vom Frenkendörfer Torwart im Strafraum gefällt. Die Pfeife des läuferisch äusserst schwachen Unparteiischen blieb aber Stumm. Dafür sprach er den Gästen einige Minuten später einen Elfer zu, welcher von Blakaj eiskalt verwandelt wurde.

Es kam was kommen musste, die Verlängerung stand an. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch starteten unsere Jungs aus Diegten in die nächsten 30 Minuten. Der FCF hingegen schien konditionell etwas angeschlagen. In der folgen zerlegten die Diegter Nachwuchshoffnungen Schneider (96.), Montero (105.) und Mohler (108.) den Gegner mit Ihren schönen Toren in Ihre Einzelteile!

Ein wunderbarer Start in eine neue Saison, das Team spielte trotz vieler Abwesenden und Nackenschlag kurz vor Schluss eine tolle disziplinierte Partie! Des weiteren zeigte die junge Truppe das es auch für nächste Cup Spiele locker über 120 Minuten gehen kann.

Los geht`s in den Meisterschaftsbetrieb bereits nächsten Samstag (10.08.19 / 20.15 Uhr) auf der wunderschönen Hofmatt nach dem Grümpeli gegen den FC Arisdorf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok