Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Bubendorf 111010(17)46:11+3531 
2.FC Laufenburg-Kaisten11902(23)39:14+2527 
3.FC Diegten Eptingen11803(19)32:19+1324 
4.FC Rheinfelden11704(32)23:23021 
5.FC Eiken 11506(19)29:28+115 
6.FC Frenkendorf11425(30)26:38-1214 
7.FC Pratteln 11416(32)18:30-1213 
8.FC Kaiseraugst11326(25)19:27-811 
9.FC Arisdorf11317(13)36:40-410 
10.FC Wallbach-Zeiningen11236(12)18:23-59 
11.AC Rossoneri11236(37)23:32-99 
12.SC Münchenstein11218(16)21:45-247 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 7. März 2020
14:00 Uhr

Trainingsspiel

Vs.
FC Gelterkinden (3.) - FCDE

So. 15. März 2020
00:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
Boca Bretzwil - FCDE

FC Arisdorf auch dieses Jahr chancenlos auf der wunderschönen Hofmatt

FCDE – FC Arisdorf 5-1 (2-1)
Samstag, 10. August 2019 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 20.15 Uhr - 250 Zuschauer

Torfolge: 5`Pchler, 26`Eigentor Schafran, 30`P. Meier, 55`Schneider, 58`Pichler, 60`Schneider

FC Diegten-Eptingen: R. Gysin, Pfister, Schafran, F. Gisin, M. Gysin (20`Caviola), Lägeler, Pichler (76`Krieg), Mohler (65`Ries), Schneider (82`Montero), P. Meier (70`Ziegler), Wolf (60`Zeller)

FC Diegten-Eptingen ohne: D. Meier (kein Einsatz) Willi und Lückner (beide Verletzt) Isenschmid (Abwesend) Jenni (nicht im Aufgebot)

Das letzte Ferien Wochenende… Wie alle Jahre bedeutet das: Grümpeli und Saisonauftakt für unser Fanionteam. Das Grümpeli sorgte seinerseits für einen zusätzlichen Zuschauer Aufmarsch und mit dem FC Arisdorf stand wie schon im letzten Jahr ein äusserst attraktiver Gegner (Rückrunde 2019, Platz 2) auf der Matte. Von der ersten Minuten an ging es dann auch heiss zur Sache, schon in der 3. Minute konnte der FCA von einem Stellungsfehler in der Diegter Hintermannschaft profitieren. R. Gysin parierte zunächst mirakulös, doch der Abpraller landet direkt vor den Füssen des Gegners. Doch dieser trifft das leere Tor aus rund 17 Metern nicht. Glück gehabt… das Heimteam erholt sich rasch von dem frühen Weckruf. Praktisch im Gegenzug kommt Schneider mit viel Tempo über die Linke Seite und stösst in den Strafraum, wo sich die Gäste Verteidiger nicht gerade geschickt anstellen. Schneider nimmt die Einladung an, setzt im richtigen Moment zum Hacken an. Sicher ein hart gepfiffener Elfmeter, aber durchaus vertretbar. Pichler bleibt vom Punkt eiskalt und schon führte der Favorit mit 1-0. Das Spiel wird in der folge nicht sonderlich schön aber sicher attraktiv, mit offenen Schlagabtäuschen und hart geführten Zweikämpfen. Dies bekommt M. Gysin wohl am heftigsten zu spüren und muss schon früh im Spiel verletzungsbedingt durch Caviola ersetzt werden. In der 26. Minute bringen R. Gysin und Pfister unter Bedrängnis die Kugel nicht richtig aus der eigenen Zone. Das Gästeteam stösst in den Strafraum, wo Schafran eine Flanke unglücklich ins eigene Tor lenkt 1-1. Erneut lässt sich Buccigrossis Mannschaft nicht beirren und spielt munter noch vorne. Nicht einmal fünf Minuten nach dem Ausgleich erobert Pichler das Leder kurz vor dem Gegnerischen Strafraum. mustergültig wird Schneider in Szene gesetzt, welcher sich nicht zweimal bitten lässt. Erneute Führung fürs Heimteam (2-1) mit welcher es dann auch gerade zum Pausentee ging.



Nach der Pause spielte das Heimteam gegen die sehr gut gefüllte Pumphüslikurve, welche schon in der ersten Halbzeit für tolle Stimmung sorgte. Die magische Atmosphäre schien die Gäste zu lähmen und das Heimteam zu entfesseln. Schon in der 55. Minute hielt der Arisdörfter Torwart, der bis dorthin eine phantastische Partie machte, dem Kurvendruck nicht mehr stand. Nach einem weiten Ball aus dem Diegter Mittelfeld unterschätzt er den Ball total, Schneider spekuliert grandios und schiebt zum 3-1 ein. Keine drei Minuten später stösst Schneider erneut in den Strafraum und wird wieder von den beinen geholt, dieses Mal ist die Sache aber ganz klar, erneut Elfmeter für die Hausherren. Pichler läuft wieder an und haut das Leder in die Linke obere Ecke 4-1. Das Ding auf der wunderschönen Hofmatt ist gelaufen, dennoch powert Gelb/Schwarz weiter und macht mit Schneider (60`) gleich das dritte Tor innert fünf Minuten. Ein brutaler Genickschlag für die Gäste, welche sich davon logischerweise nicht mehr erholen konnten. Das einzige was nun noch folgte war unnötiges nachschlagen und unfaire Spielweise. Naja, dem Diegter Fussballfest stand das an diesem Abend aber nicht im Weg. Die Hofmatt feierte bis in die Morgenstunden den erfolgreichen Saisonstart der 1. Mannschaft. Grossen Dank an das Grümpeli Ok für die tolle Organisation und der Pumphüslikurve und allen Zuschauern für die grossartige Unterstützung!

Weiter geht es am Samstag 17.08.19 auf der wunderschönen Hofmatt gegen den FC Wallbach-Zeiningen. Anpfiff ist um 18.00 Uhr, wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok