Logo
Logo

Tabelle 2. Mannschaft

5. Liga - Gruppe 2 (Vorrunde)

Infos: football.ch

Neu in der 5. Liga ab 2018:

Mannschaften welche sich nach Abschluss der Vorrunde über dem Strich qualifizieren können, werden in der Rückrunde in eine aufstiegsberechtigte Gruppe eingeteilt.

Nächstes Spiel Zwoi

So. 31. März 2019
15:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Türkgücü Basel - FCDE

Sa. 6. April 2019
17:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - SV Augst

S’Zwoi: Charaktertest bestanden !!!!

FC Oberdorf : FC Diegten-Eptingen 0:2 (0:1)
Sonntag, 21. April 2013  10.00 Uhr
Sportplatz z’Hof, Oberdorf

Wie jedes Mal wenn ein Spiel auswärts in Oberdorf war, war es auch dieses Mal schlechtes Wetter. Dies hat aber auch etwas Gutes an sich, denn gegen die Oberdöfer hat der FCDE auswärts nie verloren. Heute mussten drei Punkte hin. Den Sieg gegen Augst durfte man nicht zu hoch bewerten, also war es wichtig gegen Oberdorf zu zeigen, das man auch sie schlagen kann. Dies konnte jedoch nur geschehen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

 

Von Anfang an übernahmen die Jungs aus dem Diegtertal das Zepter und drängten dem Gegner ihr spiel auf. Oberdorf wusste nur mit Fouls die Spieler aus Diegten zu stoppen. So wurde Fredy Müller vom gegnerischen Torwart umgesäbelt, worauf der Schiri einen Elfer zugunsten von Diegten pfiff. Marco Panico liess sich nicht zweimal bitten und verwertete souverän, in Manier eines Routiniers zum 0:1 für den FC Diegten-Eptingen. Nach dieser frühen Führung wollte man natürlich sofort den nächsten Treffer suchen. Pedro Melgar (neu auch bekannt als Mohamed Salah), vergab kläglich vor dem leeren Tor, eine Schande so etwas. Nichts desto trotz spielte Diegten weiter nach vorne. Es stand eine Mannschaft auf dem Platz, die den Sieg wollte. Schöne Spielkombinationen von hinten nach vorne prägten das Spiel aus sicht des FCDE. Der Gegner war überfordert und wusste nicht zu reagieren. Trotzdem kam der FC Oberdorf zu ein paar gefährlichen Aktionen, so dass es schnell resultatmässig anders aussehen hätte können. Doch Thomas Schubert hielt den Kasten rein. Eine sackstarke Leistung heute von ihm. Mit 0:1 ging es in die verdiente Pause. Nach der Pause ging es ähnlich zu und her wie in der ersten Hälfte. Nach nur neun Minuten nach Wiederbeginn, zappelte der Ball schon wieder im Netz. Andy Rudin spielte einen super Ball von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, wo Pedro Melgar stand und dieses Mal doch noch wusste wo das Tor stand und zum 0:2 einschieben konnte. Oberdorf versuchte nochmals alles um den Anschluss zu finden, schaffte dies jedoch nicht. Der Sieg ging in Ordnung, hätte jedoch höher ausfallen können/müssen. Es war das erste Mal in dieser Saison, dass der FC Diegten-Eptingen zwei Siege in Folge feiern konnte. Auf dem darf man sich jedoch nicht ausruhen. Die Saison geht noch ne Weile und es stehen noch wichtige Spiele bevor. Zu erwähnen ist noch, dass sich neben dem Platz seltsame Dinge ereigneten. Raphael Lötscher wurde in der Pause zum Einlaufen geschickt und ein paar Minuten später vom Trainer informiert, dass er doch nicht eingewechselt wird in der zweiten Hälfte. So dass er sich kurzerhand entschloss vom Fussball auf Yoga umzusteigen und sich an ein Paar Übungen machte. Seine Yoga Künste müssen gelernt sein.

Das nächste Spiel wird am Samstag 27. April um 17.00 Uhr gegen die Sportsfreunde sein. Zuhause auf der wunderschönen Hofmatt. Auf die Unterstützung sämtlicher Supporter des FC Diegten-Eptingen würde sich die Mannschaft riesig freuen. Betreffend Unterstützung, wollen wir uns, bezogen auf das Spiel in Oberdorf, noch ganz herzlich bei der ersten Mannschaft bedanken, welche komplett anwesend war ;-) . Also bis am Samstag und Hopp Diegtä. Sierra Tequila!!

Aufstellung: T. Schubert; B. Tschannen, R. Brand, M. Thommen; S. Ries, S. Graf, M. Panico, P. Melgar; A. Rudin, F. Müller, P. Vogler

Ersatz: S. Jäggi, M. Beugger, S. Zürcher, R. Lötscher, D. Gisin, F. Molteni