Logo
Logo

Tabelle 2. Mannschaft

5. Liga - Gruppe 2 (Vorrunde)

Infos: football.ch

Neu in der 5. Liga ab 2018:

Mannschaften welche sich nach Abschluss der Vorrunde über dem Strich qualifizieren können, werden in der Rückrunde in eine aufstiegsberechtigte Gruppe eingeteilt.

Nächstes Spiel Zwoi

So. 31. März 2019
15:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Türkgücü Basel - FCDE

Sa. 6. April 2019
17:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - SV Augst

S’Zwoi: Eine klare Sache

FC Diegten-Eptingen : Vereinigte Sportfreunde a 1:5 (0:3)
Samstag, 27. April 2013  17.00 Uhr
Sportplatz Hofmatt, Diegten

Trübes Wetter, kalte Temperaturen, Regen und ein fieser Wind prägten das Meisterschaftsspiel der zweiten Mannschaft des FC Diegten-Eptingen gegen die Sportfreunde aus Basel. Im Vorfeld wusste man schon, dass es gegen diesen Gegner schwierig wird, den es war nicht irgend einen Gegner, sondern der Tabellenführer. Dies sollte jedoch keinen Grund sein um gegen diese Mannschaft nicht bestehen zu können. Alle waren top motiviert und voller Selbstvertrauen, auch weil die letzten zwei Partien mit einem Sieg endeten.

 

Diese kleine Siegesserie wollte „S’Zwoi“ unbedingt erweitern mit einem nächsten Erfolgserlebnis. Doch für das bräuchte es eine top Leistung von jedem Einzelnen und vor allem als Mannschaft. Keine Minute war gespielt, musste Torwart Schubert schon das erste Mal hinter sich greifen. Die Vereinigten Sportfreunde schossen mit dem ersten Angriff den sie hatten das führende 0:1. Schlechter hätte die Partie für die Jungs aus dem Diegtertal nicht beginnen können. Doch so schnell wollte sich die Mannschaft nicht aufgeben. Die Basler waren klar feldüberlegen, aber auch die Jungs vom Diegterbach kamen zu Chancen. Nach nur 15 Minuten hiess es 0:2 für die Gäste aus Basel. Nach dem zweiten Gegentreffer wäre es wichtig gewesen den Anschlusstreffer zu erzielen, um nochmals ins Spiel zurück zu finden. Leider passierte das Gegenteil. Die Mannschaft vom Rheinknie bewies in der 40. Minute mit dem 0:3, dass sie zurecht zuoberst steht in der Tabelle. Nach dem Pausentee kam Diegten frecher aus der Kabine und traute sich auch mehr zu. So kam Schneider zu einer sehr guten Chance, traf aber leider nur den Pfosten. Wer sie vorne nicht macht bekommt sie dann meistens hinten. Und so war es auch in diesem Spiel der Fall. In der 58. Minute konnten die Sportfreunde das 0:4 erzielen und den Sack definitiv schliessen. Doch der FC Diegten-Eptingen ist bekannt dafür, dass er kämpft und sich nicht so schnell zu schlagen gibt. Mindestens ein Tor wäre die Mannschaft den trotz schlechtem Wetter erschienenen Zuschauer schuldig gewesen. Und dies war dann auch der Fall. Schneider schoss auf Zuspiel von Andy Rudin ein herrliches Tor zum zwischenzeitlichen 1:4. Diegten hatte nichts mehr zu verlieren und warf nochmals alles nach vorne. Leider konnte der Gegner noch zum 1:5 Schlussstand einschieben und der Partie einen Schlusspunkt setzen. Vielleicht wäre mehr drin gelegen, aber im Grossen und Ganzen hat der FCDE eine ansprechende Leistung gezeigt und mit Würde verloren. Das Resultat war vielleicht ein wenig zu hoch ausgefallen zu Gunsten des Gegners.

Bald geht’s weiter mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Birsfelden, am Dienstag 7. Mai. Nach dem 1:1 im Hinspiel ist die Hoffnung gross auf ein positives Resultat gegen diesen Gegner. ABER zuerst steht noch etwas anderes auf dem Programm...die TANZPARTY-DAS ORIGINAL am 3./4. Mai in der MZH Diegten. Bis dann und Hopp Diegtä.

Aufstellung:T. Schubert; B. Tschannen, R. Brand, M. Thommen; S. Ries, S. Graf, M. Panico, P. Melgar; A. Rudin, K. Schneider, M. Beugger

Ersatz: S. Jäggi, F.Müller, S. Zürcher, R. Lötscher, R. Kipfer, F. Molteni, P. Vogler