Logo
Logo

Tabelle Damen

Frauen 4. Liga

1.FC Allschwil151212(1)70:1437 
2.FC Aesch151104(2)48:1633 
3.FC Reinach 141013(1)46:1931 
4.SV Muttenz141013(1)48:2231 
5.FC Arlesheim151014(6)38:1731 
6.FC Lausen 7214626(5)44:3520 
7.FC Diegten Eptingen14419(11)19:5413 
8.SV Sissach14338(15)22:3612 
9.FC Schwarz-Weiss153210(8)20:5411 
10.FC Rheinfelden13319(0)15:3610 
11.FC Laufenburg-Kaisten 150114(0)6:731 

Info: football.ch

Nächstes Spiel Damen

Do. 18. April 2019
20:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Rheinfelden - FCDE

Sa. 27. April 2019
20:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - SV Muttenz

Punktverlust in Rheinfelden

FC Rheinfelden vs. FCDE 3:1 (2:0)
Samstag, 16. September 18.00
Im Schiffacker, Rheinfelden

Am Samstag wurden die Frauen des FCDE auf der Sportanlage Schiffacker vom FC Rheinfelden empfangen.

Das Spiel wurde pünktlich vom Unparteiischen angepfiffen. Die Diegterinnen hatten Mühe ins Spiel zu finden und gerieten immer wieder unter Druck.
Der FC Rheinfelden versuchte von der Spielmühe des FCDE zu profitieren und konnte sich immer wieder gefährliche Torchancen herausspielen.

Bereits nach 10 Minuten gelang dem Heimteam der Führungstreffer. Die Gäste versuchten auf den frühen Rückstand zu reagieren, was jedoch nicht so recht gelingen wollte. Die Rheinfelderinnen machten weiter Druck und zwangen die Diegterinnen zu vielen Fehlern.
Nach 26 Minuten stand es bereits 2:0 und so ging es nach 45 Minuten in die Pause.
In der Pause wurde die erste Halbzeit kurz analysiert und das Team neu eingeschworen.
Bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit war klar erkennbar, dass eine «andere» Diegtermannschaft auf dem Rasen stand.
Plötzlich wurden die Zweikämpfe angenommen und gewonnen, man konnte sich mit tollen Kombinationen Torchancen herausspielen und die Zuordnung auf dem Platz stimmte.
In der 68. Minute konnten die Rheinfelderinnen eine Unaufmerksamkeit der Diegterinnen ausnutzen und auf 3:0 erhöhen.
Die Frauen des FCDE gaben aber nicht auf und kämpften weiter. Der Einsatz wurde in der 78. Minute mit dem Ehrentreffer durch Deborah Meier belohnt.
In den letzten 12 Minuten kamen die Diegterinnen immer wieder zu aussichtsreichen Torabschlüssen.
Nach 90 Minuten wurde das Spiel abgepfiffen und das Heimteam gewann 3:1.
Kurz zusammengefasst lief die erste Halbzeit für unsere Damen sicher nicht wunschgemäss und wurde durch viele eigene Fehler und zu passivem Verhalten in den Zweikämpfen geprägt.
In der zweiten Halbzeit haben die Frauen des FCDE vieles richtig gemacht. Sie haben gekämpft, den Gegner unter Druck gesetzt und sich einige Torchancen herausgespielt. Leider fehlte ihnen das nötige Abschlussglück.

Das Team bedankt sich ganz herzlich bei seinen Fans für die Unterstützung in Rheinfelden und würde sich freuen, möglichst viele von euch am kommenden Sonntag im heimischen «Stadion» begrüssen zu dürfen, wenn der Ball wieder rollt.

Für die Frauen des FC Diegten-Eptingen geht es am Sonntag, dem 24. September 2017, mit dem Meisterschaftsspiel gegen den FC Concordia Basel weiter.
Anpfiff ist um 15.30 Uhr auf der Wunderschönen Hofmatt in Diegten.