Logo
Logo

Tabelle Damen

Frauen 4. Liga

Info: football.ch

Nächstes Spiel Damen

So. 24. März 2019
11:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Schwarz-Weiss - FCDE

Sa. 13. April 2019
19:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Rheinfelden - FCDE

Steh auf wenn du am Boden bist…

SC Steinen Basel- Fc Diegten- Eptingen 5:0 (2:0)
Sonntag, 23. August 2015, 11.00 Uhr
Sportanlange St. Jakob

…so lautete unser Motto des heutigen Spiels. Beim Einlaufen merkte man bald wir sind nicht bereit, wir beklagten uns über das heisse Wetter, die frühe Anspielzeit und und und. Unsere Trainer versuchten uns nochmals zu puschen, sie waren so ziemlich die einzigen die wirklich bereit waren. Der Anpfiff kam, vom ersten Moment an waren wir immer einen halben bis ganzen Schritt zu spät. Wir fanden nicht in unser Spiel, wir brachten keine einfache Pässe zustande und so stand es nach 6 Minuten bereits 1:0 für den SC Steinen Basel.

 

Wir kamen ein wenig besser ins Spiel, aber waren noch Meilen von dem entfernt was wir können. Wir kamen dem gegnerischen Tor zwar näher, doch gefährlich wurden wir nicht. Nach 16 Minuten stand es mittlerweile schon 0:2 aus unserer Sicht. Als die ersten 45 Minuten vorbei waren,  waren wir alle froh, dass es kurz in den Schatten ging um zu verschnaufen.

Die Pausenansage war klar, wir müssen viel mehr machen wenn wir in diesem Spiel noch was erreichen wollen. Kaum war der Anpfiff der zweiten Hälfe da, hiess es in der 48 Minute 0:3. Ja, und wer jetzt denkt, dass wir noch daran glaubten dieses Spiel zu gewinnen, liegt falsch. Denn spätestens nach der 60ten Minute, als das 0:4 fiel, gaben wir auf. Dass Spiel wurde robuster in den Zweikämpfen, man spielte nicht mehr zusammen, im Motto: „Hauptsache dr Ball isch weg“. In der 79. Minute erhöhte der SC Steinen auf 5:0 das zugleich auch das Endresultat ist.

Fazit vom heutigen Match: Wille, Kampf, Spass, Motivation, Freude… nichts von dem hat man heute auf dem Platz unserer Diegter Damenmannschaft gesehen. Jetzt heisst es, das spielfreie Wochenende und unsere Trainings zu nutzen, damit wir als Mannschaft auf unser Niveau zurückkommen. Vor allem unser Ziel, den Ligaerhalt zu schaffen, sollten wir wieder klarer wie zuvor in unsern Augen sehen.

Im Aufgebot: Tanja Klaiber, Corina Fässler, Sabrina Schaffner, Laura Schaub, Rahel Fehlmann, Melanie Miescher, Svenja Pichler, Vanessa Jäger, Fabienne Willi, Fabienne Strub, Francesca De Nardo, Kim Däster, Svenja Gisin, Lindita Tahiri

Abwesend: Sonja Erszer, Debohra Meier, Doninique Erzer, Nicole Flück

Verletzt: Cèline Trösch, Jasmin Trösch, Miriam Walder, Sara Arnold