Logo
Logo

Tabelle 3. Mannschaft

5. Liga b - Gruppe 2 (Vorrunde)
Ausbildungsteam

SV Augst b0000()0:000 
FC Diegten Eptingen b0000()0:000 
FC Gelterkinden b0000()0:000 
FC Stein0000()0:000 
FC Wallbach-Zeiningen0000()0:000 
FC Laufenburg-Kaisten0000()0:000 
FC Eiken0000()0:000 
FC Möhlin-Riburg/ACLI0000()0:000 
FC Biel-Benken b0000()0:000 
FC Haskoc Basel0000()0:000 

Infos: football.ch

Neu in der 5. Liga ab 2018:

Mannschaften welche sich nach Abschluss der Vorrunde über dem Strich qualifizieren können, werden in der Rückrunde in eine aufstiegsberechtigte Gruppe eingeteilt.

Nächstes Spiel s'drüüü

Di. 6. August 2019
20:15 Uhr

Testspiel

Vs.
FC Mümliswil (5.) - FCDE

So. 11. August 2019
12:00 Uhr

Testspiel

Vs.
FC Winznau (5.) - FCDE

Reicht es heute für den Sieg?

FCDE - FC Pratteln 2:0 (1:0)
Samstag, 1. April 2017 17.00 Uhr
Sportplatz Hofmatt, Diegten

Es ist wieder soweit! Samstag - Matchday und wieder ein Heimspiel. Nach jeweils einem ergatterten Punkt gegen die beiden Bestplatzierten, war das Ziel von heute gegen den FC Pratteln klar: Drei Punkte sollte die Nachwuchsmannschaft holen! 

Schon vor dem Anpfiff war deutlich zu spüren, dass diese Mannschaft heute unbedingt gewinnen will. Mit einer guten Einstellung und viel Selbstvertrauen liefen die Gelb-Schwarzen um 17:30 Uhr auf die wunderschöne Hofmatt.

Die erste Halbzeit verlief wieder ähnlich wie diese vom letzten Wochenende. Beide Mannschaften hatten ihren Anteil am Spiel. Gute Spielzüge waren auf beiden Seiten immer wieder zu sehen. Die Diegter machten ihre Sache eigentlich gut, doch wie bei den ersten zwei Spielen stimmte auch hier das Stellungsspiel wieder nicht ganz und auf den letzten Metern fehlte meistens die nötige Effizienz, um den Ball im Netz unterzubringen. Aber zum Glück "nur" meistens! In der 25. Minute konnte die Verstärkung vom Zwoi, Philippe Meier, einen halbhohen Ball per Chip im gegnerischen Tor unterbringen. 1:0 für Diegten! 

Doch das Stellungsspiel liess weiter an sich zweifeln. Folglich entstand die eine oder andere grössere Chance für den FC Pratteln. Doch unsere Torhüter-Aushilfe Stefan Bühlmann verhinderte jeden Torschuss, teilweise mit souveränen Paraden. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Sowie die erste Halbzeit hatte auch die zweite Hälfte des Spiels viele Ähnlichkeiten zum letzten Match. Das Stellungsspiel war, seitdem man wieder aus der Kabine kam, viel besser. So blieb den Prattlern, wie damals den Polizisten, kaum etwas anderes übrig, als den Ball in den eigenen Reihen hin und her zu schieben um schliesslich nur noch mit einem langen Ball nach vorne den Angriff einzuleiten. Konnten sie dann doch bis zum Abschluss vordringen, war wie bereits in der ersten Halbzeit Bühlmann zur Stelle und hielt die Kiste sauber. So lag es an den Diegtern, diesen momentanen Vorteil auszunutzen. 

Man spielte fleissig nach vorne, suchte richtig nach dem 2:0 bis es dann endlich geklappt hat. Nach einer Ping-Pong-Ballstafette zwischen drei Gelb-Schwarzen Angreiffern und dem Prattler Torhüter, konnte Ramon Hostettler schliesslich zum zweiten Treffer einnicken.

Endlich konnte s'Drüüü nach dem ersten Treffer nachsetzen und die Führung ausbauen. So musste man doch nicht mehr sooo fest um ein weiteres Unentschieden zittern. Oder etwa doch? Die Schlussviertelstunde gehörte nämlich wieder den Prattlern. Sie konnten sich noch die eine oder andere Riesenchance erspielen, aber zuletzt müssen sie immer noch an Bühlmann vorbei und der hält und hält und hält bis zum Schluss.

Geschafft! Die ersten drei Punkte der Rückrunde sind Tatsache! 

Ein grosses Dankeschön an alle Spieler der anderen Diegter-Mannschaften, welche uns zu Hilfe gekommen sind! Die Heimspielserie ist nun vorbei und jetzt sind erst einmal drei Wochen Pause angesagt. Am Sonntag, 23. April, geht es dann wieder weiter, auswärts gegen den FC Biel-Benken (Anpfiff 14:00 Uhr). Auch dort freuen wir uns wie immer über jegliche Unterstützung.

S'Drüüü wünscht schöne Ostern und bis bald!