Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Lausen 72221732(47)83:29+5454 
2.FC Laufenburg-Kaisten221525(49)67:40+2747 
3.FC Pratteln 221147(62)55:52+337 
4.FC Eiken 221066(30)63:41+2236 
5.FC Diegten Eptingen221048(35)61:37+2434 
6.FC Arisdorf221039(25)60:53+733 
7.SV Muttenz22859(44)53:62-929 
8.FC Kaiseraugst229112(37)53:61-828 
9.FC Rheinfelden228410(51)51:58-728 
10.FC Zeiningen226412(38)36:59-2322 
11.FC Oberdorf224315(26)31:82-5115 
12.FC Möhlin-Riburg/ACLI223316(25)46:85-3912 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 3. August 2019
00:00 Uhr

Sommerpause


Pause bis 1. Runde Baslercup

1. Mannschaft

  • Team

    Teamfoto folgt...

  • Spieler

    Spielerkader folgt...

  • Staff

    Trainer

    Alessandro Buccigrossi
    M: 079 948 31 90
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Sportchef

    Raphael Lötscher
    M: 079 389 83 76
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Assistenten

    Micha Wirz
    M: 077 211 39 39
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Nicolas Meier
    M: 079 769 62 18
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Coach

    Michael Maurer
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Dressreinigung

    Sonja Erzer

  • Training

    Dienstag
    19.30 - 21.00 Uhr

    Donnerstag
    19.30 - 21.00 Uhr

Hauptsponsor

Merken

Tabellenspitze leichtfertig verspielt...

FC Diegten Eptingen – SV Muttenz 0:1 (0:0)
1. September 2018 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 17:30 Uhr - 55 Zuschauer

Torfolge: 48`Ridacker

FC Diegten-Eptingen: Roth, Bitterlin (10`O. Gysin), Pfister, Gerber, Fehlmann, M. Gysin, Lägeler, Ries, Wolf (75`Wirz), Zeller (37`Lückner), Ziegler (75`Asani)
FC Diegten-Eptingen ohne R. Gysin (kein Einsatz), Dill, Krieg, Pichler (alle Verletzt), F. Gisin, Caviola, P. Meier, Cerri (alle Abwesend)

Am Samstag war der Aufsteiger aus Muttenz in Diegten zu Gast. Ein Sieg war eigentlich Pflicht für die Jungs von Buccigrossi, doch an diesem Abend sollte es wohl einfach nicht sein.

In den ersten 10 Minuten tasteten sich die beiden Mannschaften erst einmal ab. Wie man es schon aus der 5. Liga gewohnt war fielen die Gäste eher durch ihre Aggressivität und ihr unsportliches Verhalten, als durch nennenswerte Spielzüge auf. Da verwunderte es auch nicht gross das Bitterlin schon nach 11 Minuten mit einer Schulterverletzung das Feld räumen musste. Auf Ihn folgten im laufe des Spieles dann auch noch Zeller (Nasenbruch) und Wolf (Riss im Schienbein). Wenn der SV Muttenz spielt sollte man also künftig schon vorher die Notfall Abteilung im Kantonsspital informieren.

Weiterlesen

Gekämpft und doch verloren…

FC Rheinfelden – FC Diegten-Eptingen 2-1 (1-1)
Samstag, 25. August 2018 Im Schiffacker, Rheinfelden - 18.00 Uhr

Torfolge: 13‘ Nyffeler, 43‘ Meier, 84‘ Ellenberger

FC Diegten-Eptingen: Simon Roth; Dominik Caviola, Alexander Pfister, Patrick Erzer, Michael Gysin; Marco Schneider; Sven Zeller, Simon Ries, Michael Gerber, Philippe Meier; Timothy Lückner

FC Diegten-Eptingen ohne: Dill, Bitterlin, Krieg, Camelin (alle verletzt), Gysin, O. Gisin, Lägeler, Fehlmann, F. Gisin, Wolf (alle abwesend)

Gelb: 57‘ Zenuni, 85‘ Lückner

Am Samstag ging es für die 1. Mannschaft gegen den FC Rheinfelden, welcher wie die Diegter mit zwei Siegen in die Meisterschaft gestartet sind.

Von Anfang an wollte man das Spiel der Rheinfelder durch die Mitte verhindern und dies gelang auch mit wenigen Ausnahmen. Auf dem seifigen Untergrund hatten einige Spieler Mühe die Balance zu halten, dadurch gab es immer wieder Ballverluste auf beiden Seiten.

Bereits in den ersten Minuten musste Lückner nach einem Ries-Freistoss seinen ersten Pfostenschuss hinnehmen, es sollte nicht der letzte sein. Nicht wie in den ersten beiden Spielen, wo man den Gegner früh attackierte, wartete man heute ab und konzentrierte sich auf das Zustellen der Räume im Mittelfeld. So war es dann der Innenverteidiger von Rheinfelden, welcher den Ball ohne Druck seinem Gegenüber zuspielen wollte. Der blitzschnell reagierende Lückner schnappt sich jedoch diesen missratenen Pass und läuft alleine auf den gegnerischen Torwart zu. Der geschlagene Torwart sieht jedoch den Schuss von Lückner vom Pfosten pariert und so bleibt Lückner weiterhin sein erstes Tor verwehrt.

Weiterlesen

Der Nächste bitte…

Zeiningen Vorrunde

FC Diegten Eptingen – FC Zeiningen 5-2 (2-1)
21. August 2018 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 20:00 Uhr - 65 Zuschauer

Torfolge: 10`Ries, 33`Steiner, 43`Wolf, 52`Wolf, 61`Lägeler, 75`Kawka, 85`Cerri

FC Diegten-Eptingen: Roth, F. Gisin, Pfister, Gerber, Caviola, Schneider, Lägeler, Ries, Wolf, Meier, Lückner
FC Diegten-Eptingen ohne: Dill, Bitterlin, Krieg, Pichler, Camelin (alle Verletzt), M. Gysin und Ziegler (beide Rekonvaleszent), R. Gysin und O. Gisin (beide Abwesend)

Gelb: 35`Lägeler, 39`Baldinger, 54`Schneider, 81`Fehlmann, 89`Furrer

Am Dienstag ging es für unsere 1. Mannschaft gegen den FC Zeiningen. Ziel von Buccigrossis Mannen war es, die starke Leistung gegen den Aufsteiger aus Bretzwil vom Grümpeli Wochenende zu bestätigen. Die Marschrichtung war also klar und die Diegter legten wieder los wie die Feuerwehr.

Weiterlesen

Diegter Presslufthammer fegt über Aufsteiger

2. Folge Fehlpass mit Beteiligung von Boca

FC Diegten Eptingen – Boca Bretzwil 4:0 (3:0)
11. August 2018 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 20:15 Uhr - 200 Zuschauer

Torfolge: 9' Ries, 15' Lägeler, 23' Wolf, 61' Schneider

FC Diegten-Eptingen: Roth, F. Gisin, Pfister, Gerber, Caviola (75`Fehlmann), Schneider (88`Ries), Lägeler, Ries (80`Camelin), Wolf (56`Meier), Zeller (56`Cerri), Lückner
FC Diegten-Eptingen ohne R. Gysin (kein Einsatz), Bitterlin, Krieg, Pichler (alle Verletzt), M. Gysin und Ziegler (beide Rekonvaleszent), Asani und O. Gisin (beide Abwesend)
Gelb: 84`Lückner

Es war Samstag Abend, die Kurve und die Hofmatt prächtig gefüllt, die Sonne lachte vom Himmel und die Zuschauer waren nach dem Grümpeli schon mächtig in Feierlaune. Alle freuten sich auf ein schönes Fussballfest an diesem herrlichen Abend. Auch dem Gegner Boca Bretzwil war die Vorfreude auf dieses Spiel anzumerken.

Weiterlesen

FCDE präsentiert den Staff der 1. Mannschaft für die Saison 18/19

Staff 1. Mannschaft 2018/2019

v.L.n.R.: Nicolas Meier, Micha Wirz, Alessandro Buccigrossi, Michael Maurer und Raphael Lötscher

Auf die kommende Saison erweitert die 1. Mannschaft um Cheftrainer Alessandro Buccigrossi den Staff um vier Personen. Der FC Diegten Eptingen ist sehr glücklich darüber folgende Vereinsmitglieder als neuen Staff präsentieren zu dürfen:

Alessandro Buccigrossi (Cheftrainer)

Buccigrossi ist bereits seit Winter 2017 Cheftrainer der 1. Mannschaft, zuvor amtete er als Trainer des Nachwuchsteams (5. Liga) und war auch Mitentwickler des neuen Vereinskonzept für den Aktivbereich.

Micha Wirz (1. Assistenz Trainer)

Wirz ist Ende 2016 als unterstützender Spieler unseres Nachwuchsteams zum FC Diegten-Eptingen gestossen. Zudem wirkte er während der vergangenen Vorrunde massgeblich als Trainer und Betreuer unserer A-Junioren an deren Meisterschaftsspielen. In der Rückrunde übernahm er von Kevin Schneider das Amt des B-Junioren Trainers.

Nicolas Meier (2. Assistenz Trainer)

Meier war über viele Jahre Stammspieler der ersten Mannschaft, bevor er die letzten Saisons seiner Aktiv Karriere in der 2. Mannschaft spielte und mit dieser u.a. in die 4. Liga aufstieg. Meier war über die letzten Jahre auch immer wieder als Funktionär in div. wichtigen Positionen tätig.

Raphael Lötscher (Sportchef 1. Mannschaft)

Raphael Lötscher war über sechs Jahre als Präsident an der Spitze des Vereins. Vor und während seiner Amtszeit war er Spieler der 1. und 2. Mannschaft. In seiner Rolle als Sportchef der 1. Mannschaft wird sich Lötscher vor allem um sie Strukturen im und ums Teams kümmern.

Michael Maurer (Teambetreuer)

Maurer ist bereits seit Winter 2017 Teambetreuer der 1. Mannschaft, zuvor amtete er auch schon als Assistent der 1. Mannschaft und im Verein in div. Wichtigen Funktionärs Positionen. Als Teambetreuer wird sich Maurer mehrheitlich um den Medialen Auftritt und Teamevents kümmern.

Der Vorstand freut sich mit diesem Staff eine junge und dynamische Lösung für die Zukunft gefunden zu haben.

Hast du Scheisse am Fuss, hast du Scheisse am Fuss!

Niederlage gegen Pratteln

FC Pratteln vs FC Diegten Eptingen 3-2 (1-0)
02.06.18 In den Sandgruben, Pratteln – 19:00 Uhr - 30 Zuschauer

Torfolge: 26`Brändli, 79`Brändli, 82`Alves, 85`Eigentor Pratteln, 89`Gisin

FC Diegten-Eptingen: Keiflin (46`Roth), Gisin, Jenni, Thommen, Gerber (46`Zeller), Pichler (33`Pfister), Lägeler, Schneider (81`Meier), Boriello (71`Gerber), Montero, Brüderlin
FC Diegten-Eptingen ohne Dill, Mohler, Krieg, Sfragara und Bitterlin (alle Verletzt), Cerri und Wolf (beide Abwesend)

Gelb: 45`Brändli, 71`Balbay, 71`Brüderlin, 81`Thommen
Gelb/Rot: 75`Balbay

Zum letzten Meisterschaftsspiel unserer 1. Mannschaft brachte Petrus noch einmal optimales Fussballwetter nach Pratteln. Das Team von Buccigrossi legte auch sehr unbekümmert los. Hinten stabil und vorne gefährlich. In der 20. Minute lancierte Jenni mit einem klasse Aussenristpass aus der eigenen Hälfte Brüderlin in der Spitze. Brüderlin versuchte per Lob am gegnerischen Torwart vorbei zu ziehen, dieser konnte gut reagieren. Ob die Hände den Ball aber ausserhalb des Strafraums berührt haben war nicht klar ersichtlich. Der starke Unparteiische entschied jeden Falls nicht für Handspiel. Gleich im Anschluss an diese Szene lancierte Boriello Pichler mit einem Pass in die Schnittstelle, doch auch Pichler scheiterte am heraus stürmenden Torwart. Im Gegenzug kam auch der FC Pratteln aus 16 Metern zu seiner ersten Chance, doch Keiflin war auf dem Posten. In der 26. Spielminute legte dann Gisin einen Pratteler an der Strafraumgrenze unsanft zu Boden. Der stark getretene Freistoss landete auf dem Kopf von Ameti, dieser legte auf für Brändli welcher per Fallrückzieher zum 1-0 traf. Die Gäste versuchten zu reagieren und kämpften um jeden Ball. Bei einer solchen Aktion blieb Pichler unglücklich am Boden hängen uns verletzte sich vermutlich schwer, Alex Pfister ersetzte ihn und fügte sich nahtlos der starken Teamleistung an. Unbeirrt versuchte die 1. Mannschaft weiter über die Zweikämpfe ins Spiel zu kommen, kurz vor der Pause schnappte sich Lägeler das Leder und lobte den Ball aus rund 40 Metern an die Latte.

Weiterlesen