x 
Warenkorb - 0,00 CHF

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

 x 
Warenkorb - 0,00 CHF

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

 x 
Warenkorb - 0,00 CHF

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Nächstes Spiel Junioren A

Samstag, 28.05.22
Vs.
17:00 Uhr
FCDE - SC Binninben

Meisterschaft

Hofmatt, Diegten

Tabelle Junioren A

1. Stärkeklasse - Gruppe 2 (Frühjahrsrunde)

1.VfR Kleinhüningen7610(8)30:9+2119 
2.SV Sissach b7322(1)22:17+511 
3.FC Diegten Eptingen8251(2)23:17+611 
4.FC Aesch b8233(5)19:24-59 
5.BCO Alemannia Basel8224(26)15:23-88 
6.SC Binningen b8116(5)10:29-194 

Infos: football.ch

Kunstrasen

offen

Trainingsfeld

offen

A-Junioren: die Zukunft der Aktiven

Rückrunde Saison 2020/2021: der FCDE spielt im Aktivbereich mit zwei Mannschaften in der 5. Liga und das Fanionenteam in der 4. Liga. Im Juniorenbereich ist der Verein in den jüngeren Jahrgängen gut aufgestellt, bei den Junioren welche bereits auf dem Grossfeld spielen (Jun. A-C), konnte jedoch keine einzige Mannschaft gestellt werden. Neben der speziellen Zeit in der Pandemie wurde der Vorstand auch mit mehreren Veränderungen im sportlichen Bereich konfrontiert. Etliche Abgänge wurden angekündigt, der Verein stand im Aktivbereich auf Anfang der neuen Saison ohne einen einzigen Aktivtrainer da. Auch die Kaderdichte der drei Aktiv-Mannschaften wurde löchrig wie ein Emmentaler, was heisst: Neuorientierung!

Was haben wir für Möglichkeiten? Haben wir irgendwo ungenutztes Spielermaterial? JA, haben wir. Unsere (damals ebenfalls neue) Juniorenobfrau Jasmin Hasler wurde im Archiv auf Spieler aufmerksam, welche zwar beim FCDE gemeldet waren, jedoch in die Kategorie Junioren fallen welche in keiner Mannschaft spielen. Diese haben sich anfangs teils noch in einer Trainingsgruppe fitgehalten oder haben einfach mit ihrem Hobby aufgehört. Die Idee eine A-Juniorenmannschaft zu melden entstand, was vom Vorstand des FCDE von Anfang an unterstützt wurde.

Als damaliger Trainer der zweiten Mannschaft haben mir die unterschiedlichen, schwierigen Umstände die Motivation und Kraft für eine weitere Aktivsaison geraubt. Das neue Projekt A-Junioren kam da genau zum richtigen Zeitpunkt. Wie alle Jahre tauschte ich mich bereits mit Urs Dill aus, welcher nach zwanzig Jahren bei Old Boys Basel eine Rückkehr zu seinem Heimatclub (endlich) nicht mehr ausschloss. Von einem Mann mit dessen Erfahrung, Führungsstil und Spielphilosophie können die Junioren und der FCDE im Allgemeinen nur profitieren!

Noch vor den Sommerferien 2021 trafen wir uns auf der Hofmatt zu einem ersten Kennenlernen mit anschliessendem Training. Die Jungs waren sofort mit vollem Engagement dabei und sagten zu, die nächste Saison als A-Junioren absolvieren zu wollen. Dies ist nicht selbstverständlich, da die Älteren teils bereits in der dritten Mannschaft eingesetzt wurden und sie für sich einen Rückschritt befürchten konnten, was natürlich nicht der Fall ist.

Jetzt, kurz vor dem Start der Rückrunde in der Saison 2021/2022 muss eines gesagt sein. Dieser Schritt war der einzig Richtige! Urs und ich geben der sehr jungen Mannschaft die nötige Zeit und keinen Druck Resultate bringen zu müssen. Es geht um die Entwicklung auf und neben dem Platz. Die Mannschaft hat uns in der Vorrunde sehr positiv überrascht. Sie macht viele Fortschritte und versucht die vorgegebenen Ziele am Spiel umzusetzen. Spielkontrolle, Kompakt stehen, Kommunikation, Ball an und -mitnahme etc. treiben keine Fragezeichen mehr in die Augen der Spieler und werden teils hervorragend umgesetzt.

Als A-Junior wird vermehrt während den Trainingseinheiten auf einzelne Spieler eingegangen. Einheiten werden je nach Bedarf auf das Level der Mannschaft angepasst, Spielern Tipps gegeben wie es eventuell einfacher oder besser geht und allfällige Fehler umgehend korrigiert, was sich auch auf die zeitliche Einheit einer Übung auswirkt. Zudem hat man die Möglichkeit sich mit gleichaltrigen zu messen. Wir bereiten die A-Junioren bestmöglich auf ihre zukünftige Aktivkarriere vor, daher ist es wichtig so lange wie möglich Juniorenfussball spielen zu können (durch die vielen Jahrgänge spielen einige auch mehrere Saisons zusammen!). Gegen einen dreissigjährigen, ehemaligen 2.Liga-Spieler in der 5. Liga kann man auch noch mit fünfundzwanzig spielen J.

Wir als Trainerteam sind weiterhin voll motiviert mit der Mannschaft zu arbeiten und freuen uns auf jegliche Unterstützung. Vor allem aber haben wir immer Freude wenn neue Gesichter ins Training kommen, so dass wir eine super Truppe zusammen haben. Wenn jemand Lust hat => einfach melden!

Danke an alle welche dieses „Projekt“ unterstützt und ermöglicht haben, allen voran Jasmin Hasler und der Vorstand des FCDE, allen Spielern und nicht vergessen: Urs Dill.

Jungs, Ihr seid die Zukunft des FCDE! Profitiert von der Zeit als A-Junior!

  • Geändert am .
Zum Seitenanfang
© FC Diegten-Eptingen 2000 - . Alle Rechte vorbehalten.