Logo
Logo

Die Macht am Diegterbach

19./20. & 26. Juni 2021

Nächstes Spiel

Samstag, 28. März 2020
17:00 Uhr


Meisterschaft

Vs.
FCDE - FC Pratteln
Hofmatt, Diegten
VERSCHOBEN

Tabelle 1. Mannschaft

1.FC Bubendorf 111010(17)46:11+3531 
2.FC Laufenburg-Kaisten11902(23)39:14+2527 
3.FC Diegten Eptingen11803(19)32:19+1324 
4.FC Rheinfelden11704(32)23:23021 
5.FC Eiken 11506(19)29:28+115 
6.FC Frenkendorf11425(30)26:38-1214 
7.FC Pratteln 11416(32)18:30-1213 
8.FC Kaiseraugst11326(25)19:27-811 
9.FC Arisdorf11317(13)36:40-410 
10.FC Wallbach-Zeiningen11236(12)18:23-59 
11.AC Rossoneri11236(37)23:32-99 
12.SC Münchenstein11218(16)21:45-247 

Infos: football.ch

Aktuelle Spiele

Trainingsbetrieb eingestellt, Tanzparty 2020 abgesagt

Corona Shotdown

Der Vorstand hat sich heute anlässlich einer ausserordentlichen Sitzung über die aktuelle Situation beraten. Als Grundlage für seine Entscheide dienten die von Bund, Kanton und unserer Verbände erlassenen Verordnungen und Empfehlungen. Zudem orientierte er sich an den Sportvereinen der Gemeinde Diegten, den Fussballvereinen der Umgebung und nahm zusätzlich Rücksprache mit dem Gemeinderat Diegten. Verfolgt wurde während der Sitzung die Pressekonferenz des Regierungsrates. Für die Sitzung wurde der OK-Präsident der Tanzparty eingeladen.

Auf Grundlage der vorliegenden Informationen und der nicht abschätzbaren Dauer der besonderen Lage beschliesst der Vorstand einstimmig:

  • Der Trainingsbetrieb sämtlicher Mannschaften des FC Diegten-Eptingen wird per sofort eingestellt.
  • Die Nutzung der Sportanlage Hofmatt ist untersagt.
  • Die Tanzparty 2020 findet NICHT statt.
  • Die geplanten Turniere im März und April 2020 sind abgesagt, über die Durchführung des Grümpeli Diegten wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Dem Vorstand ist bewusst, dass die erlassenen Beschlüsse massive Auswirkungen auf die Vereinsfinanzen haben werden. Die Tanzparty trägt zu einem nicht unerheblichen Teil zum Ausgleich der Vereinsfinanzen bei. Die Spielabsagen bis mindestens Ende April 2020 treffen die Einnahmen aus der Clubwirtschaft massiv. Aufgrund der Rücklagen in vergangenen guten Zeiten wird dies für den Verein keine existenzbedrohenden Ausmasse annehmen. Dennoch sind alle Mitglieder angehalten, unnötige Ausgaben zu vermeiden um die Vereinskasse in dieser ausserordentlichen Situation zu schonen.

Als geringfügigen Beitrag haben heute sämtliche Vorstandsmitglieder beschlossen, auf die Vergütung für die Vorstandstätigkeit im Jahr 2020 zu verzichten. Zudem wird die für nächste Woche geplante Vorstandsreise ersatzlos gestrichen und das entsprechende Budget nicht ausgenutzt.

Betreffend Nutzung der Sportanlage Hofmatt übt der Vorstand sein Hausrecht sowie die damit verbundene Verantwortlichkeit (Haftung/Versicherung) aus. Ausnahmen von diesem Entscheid müssen vorgängig durch den Vereinspräsidenten oder durch den Gemeinderat genehmigt werden.

Da bis heute nicht absehbar ist, ob und wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann, bittet der Vorstand sich dennoch individuell fit zu halten. Die Trainer werden diesbezüglich über die Mannschaftschats informieren.

Die heutigen Beschlüsse gelten bis auf weiteres bzw. bis zur ausdrücklichen Aufhebung durch den Vorstand. #Bliebetgsund

Fussballclub Diegten-Eptingen

Im Namen des Vorstands:

sig. Martin Sutter, Präsident
sig. Regula Schwander, Aktuarin

Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt

Corona Shotdown

Der Zentralvorstand des SFV sowie auch der FVNWS hat in Anbetracht der jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus heute entschieden, den Spielbetrieb bis auf Weiteres vollständig auszusetzen. Dies gilt ab heute Freitagabend für alle Spiele aller Kategorien und Altersklassen. Betroffen ist auch das für heute Abend geplante Trainingsspiel gegen den FC Lommiswil.

Der Vorstand des FC Diegten-Eptingen wird sich an einer für Sonntag kurzfristig anberaumten Sitzung über die daraus resultierenden Konsequenzen für den Verein beraten. Erwartet wird ein Entscheid ob, und falls ja, in welchem Umfang ein Trainingsbetrieb unter den gegebenen Voraussetzungen fortgeführt werden kann und welche Auswirkung der Bundesrätliche Entscheid auf die über den 30. April hinaus geplanten Vereinsanlässe haben wird.

Die Trainings von heute Freitag finden NICHT statt.

Der Vorstand wird seine Entscheide am Sonntagabend kommunizieren.

Informationen zum Rückrundenauftakt

Neues Coronavirus: So schützen wir uns

In den letzten Tagen erreichen uns immer wieder Anfragen bezüglich des Trainingsbetriebs sowie den laufenden Test- und bevorstehenden Meisterschaftsspielen. Über die wichtigsten Verhaltensregeln wurde bereits in der Kalenderwoche 9 über die Teamchats informiert. Der Vorstand beobachtet und berät sich laufend über mögliche neu zu ergreifende Massnahmen. Dabei orientiert er sich im Wesentlichen an den Verordnungen, Weisungen und Empfehlungen des Bundesamt für Gesundheit (BAG), des Kantons BL sowie unserer Verbände. Zudem wurde dem Thema an der ordentlichen Vorstandssitzung vom vergangenen Montag vermehrte Aufmerksamkeit geschenkt.

Weiterlesen

Rückrundenspielplan

Der FCDE-Spielplan der Rückrunde 2019/2020 steht per sofort zum Download zur verfügung.

In Memoria

Traurig nehmen wir Abschied von unserem geschätzten Ehrenmitglied, Sponsor und Präsident des Supporter-Club 2000

HELMUTH PATTIS
1944 – 2020

Helmuth trat am 1. Juni 1980 als Funktionär dem FC Diegten-Eptingen bei, nachdem Werner Schwander ihn zuvor seit Herbst 1977 dazu motiviert hatte. Seine Tätigkeit als Verbandsschiedsrichter führte er ab dann gewissenhaft während sechs Meisterschaftsrunden bis in den Sommer 1987 für den FCDE aus. Zuvor war er in gleicher Funktion beim FC Oberdorf tätig. In seiner gesamten Schiedsrichterkarriere leitete er weit über 500 Verbandswettspiele. Zusätzlich zu dieser für einen Fussballverein enorm wichtige Funktion, lief er in der Saison 1984/1985 auch als Aktivspieler auf und übernahm darüber hinaus in der Saison 1985/1986 die Funktion des Spikopräsidenten.

Weiterlesen

Diegten gewinnt letztes Vorrunden Spiel

FC Kaiseraugst – FCDE 1-2 (0-0)
Samstag 26. Oktober 2019 Im Liner, Kaiseraugst – 18.00 Uhr - 45 Zuschauer

Torfolge: 48`P. Meier, 83`Riviere, 93`Stricker

FC Diegten-Eptingen: R. Gysin, F. Gisin, Caviola, Lägeler, Pichler (46`Mohler), Krieg, Ries (30`Stricker), Gerber (46`Pfister), Ziegler (30`Schneider), P. Meier, Zeller (75`M. Gysin)
FC Diegten-Eptingen ohne: D. Meier, Schafran (kein Einsatz), Willi, Lückner, Jenni, di Venere (alle Verletzt), Wolf (Gesperrt) Asani (Abwesend)

Pünktlich um 18.00 Uhr starteten die Beiden Teams in den letzten Ernstkampf der Vorrunde. Schon beim einlaufen bemerkte man das die Diegter heute mit dem extrem stumpfen Platz ihre Mühe bekunden werden. Doch die erste Chance hatte Gerber in der 4. Minute. Seine Direktabnahme nach einem Ries Freistoss landete allerdings weit über dem Tor. In der Startphase hat dann auch unsere 1. Mannschaft mehr vom Spiel, obwohl der Gegner sehr gut dagegen hält. Nach einer Viertelstunde tauchte dann plötzlich ein Gegner alleine vor Gysin auf, doch er verzieht total und auch dieser Ball wird noch heute über den Wolken gesucht. Die Szene gab dem Heimteam aber Mut und so kommen sie immer besser ins Spiel und so auch zu der einen oder anderen gefährlichen Szene. In der 23. Minute leistet sich Krieg einen folgenschweren Fehler im Spielaufbau, der nächste Mann vor Gysin macht seine Sache besser und schiebt die Kugel locker an ihm vorbei. Doch Krieg macht seinen Fehler wieder gut und klärt in Extremis auf der Linie. Nach einer weiteren Kopfballchance der Kaiseraugster schmeichelte das 0-0 eher den Gästen aus Diegten. Der FC DE reagiert und kommt in der Folge zu einigen kleinen Möglichkeiten, ganz zwingend wirkt es aber immer noch nicht, rund 30 Meter vor dem Tor stimmt die Genauigkeit einfach nicht mehr zu 100 Prozent. Nach einer halben Stunde laufen die Gäste dann aber wieder in einen Konter, nur dank Gysin welcher diesen eigentlich unhaltbaren Ball noch an die Latte lenkt bleibts weiterhin beim 0-0. Bis zum Ende der Pause fangen sich dann die Diegter wieder und kommen noch zu zwei guten Freistossmöglichkeiten, welche aber beide ungenutzt bleiben. Alles in allem geht das Unentschieden zur Pause in Ordnung, während unser «Eis» insgesamt mehr vom Spiel hat, hatte das Heimteam aber die grösseren Chancen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • Joker Sissach
  • Penta Electric
  • Levo Batterien AG
  • Feldschlösschen Getränke AG
  • Carrosserie Zumbrunn
  • Irmes Reinigungen GmbH
  • Swisslos Sportfonds BL
  • Supporter-Club 2000
  • Blkb
  • Veo Bikes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.