Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

SC Münchenstein0000()0:000 
FC Bubendorf 0000()0:000 
FC Diegten Eptingen0000()0:000 
FC Eiken 0000()0:000 
FC Rheinfelden0000()0:000 
FC Frenkendorf0000()0:000 
FC Pratteln 0000()0:000 
FC Laufenburg-Kaisten0000()0:000 
FC Kaiseraugst0000()0:000 
AC Rossoneri0000()0:000 
FC Arisdorf0000()0:000 
FC Wallbach-Zeiningen0000()0:000 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Sa. 27. Juli 2019
17:00 Uhr

Testspiel

Vs.
FCDE - FC Gelterkinden (3.)

Sa. 3. August 2019
17:00 Uhr

Nepple Basler Cup
1. Runde

Vs.
FCDE - FC Frenkendorf (4.)

Nach 45 Minuten aufgewacht…

FC Laufenburg-Kaisten – FC Diegten-Eptingen 2-1 (2-0)
Samstag, 13. Oktober 2018 - Blauen, Laufenburg – 18.00 Uhr

Torfolge: 13‘ Judici, 31‘ Erhard, 47‘ Meier

FC Diegten-Eptingen: Gysin; Gisin O., Caviola, Pfister, Gerber; Lägeler; Lückner, Asani, Mohler, Meier; Schneider
FC Diegten-Eptingen ohne: Dill, Bitterlin, Krieg, Camelin, Gysin M., Pichler, Ziegler, Roth (alle verletzt); Fehlmann, Zeller, Cakal, Wolf (alle Abwesend)

Gelb: 52‘ Brankovic

Mit einem Sieg gegen den drittplatzierten FC Laufenburg-Kaisten würde man die Abstiegsränge ein wenig distanzieren und sich für die letzten zwei Vorrundenspiele ein wenig Luft verschaffen… Letzten Samstag ging es für das Team von Buccigrossi gegen den FC Laufenburg-Kaisten, welcher momentan auf dem dritten Platz verweilt.

Die Gäste hatten Mühe sich ins Spiel einzufinden, so war es dann auch der FC Laufenburg-Kaisten, welcher das Spieldiktat übernahm und immer wieder mit schnellen Vorstössen die Verteidigung der Diegter vor Probleme stellte. So war es dann auch in der 13. Minute ein Stellungsfehler der Diegter Hintermannschaft, dieser wurde durch Judici eiskalt zum 1:0 für die Gastgeber ausgenutzt.

Wer dachte, dass die Diegter ihrerseits nun ein Feuerwerk abbrannten war weit gefehlt. Einfachste Abspielfehler schlichen sich in den Aufbau ein und so kam der Gastgeber nach einer halben Stunde zum zweiten Tor. Halbzeitstand: 2-0

Buccigrossi muss in der Pause die richtigen Worte gefunden haben, denn die 1. Mannschaft startet furios in die zweite Halbzeit. Bereits nach zwei Zeigerumdrehungen konnte Meier nach einem Prellball alleine aufs gegnerische Tor zu sprinten und liess dem Torhüter keine Chance. Nach diesem Anschlusstreffer entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Doch Lückner und zweimal Meier konnten den Ball aus aussichtsreicher Position nicht im Tor unterbringen und so heisst es zum Schluss doch wieder: Niederlage, 0 Punkte.

Nach mittlerweile sieben sieglosen Spielen ist man unten angekommen. In den letzten beiden Spielen der Vorrunde trifft man auf die direkten Konkurrenten: FC Möhlin-Riburg/ACLI (20. Oktober 2018, 19.45, wunderschöne Hofmatt) und den FC Oberdorf (28. Oktober 2018, 14.15, z’Hof Oberdorf). Gegen diese Gegner ist ein Sieg Pflicht will man den Anschluss nicht verlieren.

Zum Schluss senden wir noch Genesungsgrüsse an Gaetano Lesce vom FC Laufenburg-Kaisten, welcher mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Spital musste.